fbpx

Der Fahrzeugbestand wächst weiter in Europa

Veröffentlicht am 31.01.2022
Der Fahrzeugbestand ist eine wichtige Kenngröße für den Aftermarket. Je mehr Fahrzeuge auf den Straßen sind desto mehr gibt es zu tun. Denn jedes Fahrzeug wird gewartet und repariert. Je größer der Bestand umso größer auch der Markt für Kfz-Handwerk und Ersatzteilhandel.

Wie groß ist der Fahrzeugbestand in Europa?

Im Jahr 2020 wuchs der Fahrzeugbestand in der EU im Vergleich zu 2019 um 1,2 %, mit insgesamt 246,3 Millionen Fahrzeugen auf den Straßen. Das stärkste Wachstum wurde in Rumänien (+5,4 %) und der Slowakei (+5,1 %) verzeichnet, während die französische Pkw-Flotte leicht schrumpfte (-0,3 %). Es folgt die Übersicht über die Entwicklung der wichtigsten Märkte in Europa. Weitere Zahlen und Daten wie beispielhaft die Neuzulassungen, Fahrzeugalter und Werbe-Daten finden Sie in der Kategorie Daten.

Chart by Visualizer

 

Wie ist der Fahrzeugbestand von Nutzfahrzeugen in Europa?

Der Verband der Fahrzeughersteller veröffentlichte Zahlen zum Nutzfahrzeug- und Bus-Markt in EuropaIn der Europäischen Union sind fast 29 Millionen Kleintransporter im Umlauf, die Hälfte davon in drei Ländern: Frankreich (5,9 Millionen Transporter), Italien (4,3 Millionen) und Spanien (3,9 Millionen). Auf den Straßen der EU sind mehr als 6,2 Millionen mittelschwere und schwere Lkw unterwegs, 1,7 % mehr als 2019. Polen hat mit rund 1,2 Millionen Lkw die mit Abstand größte Flotte. 684.285 Busse sind in der Europäischen Union im Einsatz, fast die Hälfte davon allein in drei Ländern: Polen (124.526), Italien (99.883) und Frankreich (93.506).


 

5/5 - (1 vote)
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top