Speed4Trade erneuert Webauftritt

Veröffentlicht am 07.06.2021

Speed4Trade hat seinen Webauftritt überarbeitet und präsentiert sich in einem brandneuen Look. Verschiedenste Plattform-Use-Cases im Zentrum der neuen Seite adressieren Hersteller, Händler oder auch Verbände mit Digitalvorhaben im B2B- und B2C-Umfeld. Damit unterstreicht das Softwarehaus seine Markenbekanntheit und schärft sein Profil als Plattform-Entwicklungspartner und Spezialist für digitale Prozesse verschiedenster Branchen, allen voran des automobilen Aftermarkets.

Hauptaugenmerk auf Daten-, Service- und Sales-Plattformen und eingängige Nutzerführung

Die neue Startseite führt Besucher gezielt zu den relevanten Seiten. So navigieren auffällige Action-Buttons direkt zu den verschiedenen Anwendungsszenarien von Daten-, Service- und Sales-Plattformen – vom klassischen B2C-Shop über das B2B-Selfservice-Portal bis hin zur Anbindung etablierter Plattformen wie Amazon, Ebay oder Tyre24. Es wird deutlich, dass sich Plattformen zusätzlich zum klassischen Produktverkauf künftig auch mehr um Services und Daten drehen werden. Bei diesem an vielen Stellen stattfindenden Transformationsprozess in Richtung Digitalisieren und Automatisieren begleitet Speed4Trade seine Kunden aktiv – so beschreibt es die neue Website.

Das Feld „Speed4Trade Consulting“ beleuchtet den Beratungsansatz für Interessenten, ganz gleich ob sich diese in B2B-, B2C- oder D2C-Sphären bewegen und an welcher Stelle ihres Vorhabens sie gerade stehen. Der konkrete Problemlösungsfall sowie die Perspektive und Bedürfnisse des Kunden stehen also klar im Mittelpunkt. Der Einstieg in die Leistungsübersicht entlang des Pfades Beratung – Konzeption – Realisierung – Weiterentwicklung – Integration & Schnittstellen – Betreuung & Support zeigt Besuchern eingängig auf, was diese von Speed4Trade erwarten können.

Verdichtete Informationen mit direktem Weg zu Digitalisierungsexperten

Speed4Trade möchte seinen Besuchern anhand kompakter Informationen eine Vorstellung davon geben, wie ganzheitlich und individuell das Unternehmen Digitalprojekte begleitet. Felicitas Liberda, die als Head of Marketing das Website-Projekt leitet:

„Mit dem personellen Auszug unserer Consultants und Softwarearchitekten auf dem Startseitenbild erhalten Besucher einen sehr authentischen ersten Eindruck davon, wie sich die Zusammenarbeit gestaltet. Außerdem möchten wir Interessenten die Sicherheit und das gute Gefühl vermitteln, da sind sympathische Experten, die mein Vorhaben professionell voranbringen.“

Quelle: Speed4Trade

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top