Fiat-Chrysler Marken bei Distrigo?

Mitte Dezember verkündeten Fiat-Chrysler (FCA) und die Opel-Mutter PSA ihren Zusammenschluss, um die eigene Überlebensfähigkeit zu sichern. Auch wenn dieses Vorhaben Bestätigung in den jeweiligen Vorstands-Etagen und Aufsichtsräten gefunden hat wird der formale Prozess noch ungefähr ein Jahr dauern bis die Übernahme abgeschlossen ist. Opel, die ehemalige Marke des amerikanisches Konzerns GM wurde innerhalb von zwei Jahren in die PSA Group eingegliedert.

Wer vertreibt die Marken von Distrigo?

Distrigo die Logistik Platform bzw. der Teilehändler des PSA Group vertrieb seit der Gründung Originalersatzteile von Citroen, Peugeot und DS wie auch seine Eigenmarke Eurorepar für verschiedene Schnellrenner-Teile verschiedener Fahrzeugmodelle anderer Fahrzeugmarken als auch bekannte IAM Premium Marke wie die Marken: Nissens, SKF, LUK, Behr, Hella, Bosch oder Filter purflux. Vertrieben werden alle Produkte über ausgewählte Händler. Dabei nutzt Distrigo ein Netzwerk aus Autohändlern bzw spezialisierte Händler für Originalersatzteile wie Dürkop, Autohaus Lindenberg, OTS, Dello, Certus, PSA Retail und MTZ Teilezentrum, EFA Autoteilewelt (Emil Frey Gruppe), Munderloh Autoteile, Rahenbrock und Logistikpark Sollberg aber auch kleine und mittlere Ersatzteilhändler des unabhänigegen Ersatzteilmarktes Bleker Autoteile, Coler (Alliance Automotive Group Germany) und Beon-Teile. Auffällig aber nicht überraschend ist, dass die ernannten Unternehmen alle Erfahrungen mit den Originalersatzteil der PSA Marken haben.

Neue FCA Marken für Distrigo?

Durch die Fusion der Fahrzeughersteller FCA und PSA ist es möglich dass nun weitere Marken das Portfolio der Distrigo-Partner an Originalersatzteilen der Händlern erweitern werden. Auf Nachfrage von Aftermarket Update bei PSA und Distrigo wurde dieses Vorhaben jedoch noch nicht bestätigt. Es ist jedoch denkbar, dass auch die FCA Marken bald über Distrigo vertrieben werden könnnen, wenn wir den Vergleich mit der Opel Übernahmen ziehen können. Vereinzelt nämlich werden jetzt schon Opel Originalteile der Distrigo-Partner vertrieben. Auch vereinzelt gibt es schon Eurorepar-Teile für die Marke Opel für zeitwertgerechte Reparaturen. Es ist also demnach nur die Frage der Zeit, bis auch die bekannten FCA Markent, über die Distrigo Partner zur Verfügung stehen. Dies wird sicherlich sukzessive verlaufen, da nicht alle FCA Marken hierzulande einen großen Fahrzeugbestand aufweisen. Doch die Marken Fiat, Alfa Romeo, Jeep oder Chrysler wären denkbar. Andere Marken können durch den Skaleneffekt in Zukunft sicherlich auch interessant sein um die Originalteile Logistik der einzelnen Marken zu optimieren. Jedoch gibt es Fahrzeugmodelle, die sicherlich nicht in einer Eurorepar-Box zur zeitwertgerechten Reparatur landen. Oder können Sie sich ein Maserati oder Ferrari-Teil darin vorstellen?

 

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top