Klitschko im Schlagabtausch mit der SELECT AG

Next Step Digitalisierung: SELECT AG entwickelt Telematik-Projekt

Im Leadershiptalk auf der Digital X tauschte sich Daniel Trost, IT-Vorstand der SELECT AG, mit dem Challenge Master Dr. Wladimir Klitschko über Herausforderungen aus. Thematisiert wurde die zukunftsweisende Digitalisierungsstrategie der SELECT AG, eine der derzeit größten Anforderungen für den Independent Aftermarket (IAM). Im Gespräch mit dem Initiator der Methode F.A.C.E. the Challenge kam unter anderem die Entwicklung einer Telematik-Lösung für Fahrzeugmodelle mit und ohne integrierte Smart-Car-Funktionen zur Sprache. Gemeinsam mit der Telekom treibt die Kooperation aktuell diese Produktinnovation voran.

Während der zweitägigen branchenübergreifenden Messe Digital X präsentieren Digitalisierungspioniere jährlich ihre Innovationen. Der mehrfache Boxchampion beleuchtete im Leadershiptalk, moderiert von Nazan Eckes, gemeinsam mit Daniel Trost die bestehende Herausforderung, die geplanten Schritte und das Projekt selbst. Der Lösungsweg der SELECT AG, weiterentwickelt mit Ansätzen aus der Methode F.A.C.E. the Challenge, hat Klitschko begeistert:

„Stärken bündeln, Synergien schaffen, voneinander profitieren – das ist der Weg zu nachhaltigem Erfolg: Die SELECT AG agiert nach dem richtigen Prinzip. In unserem F.A.C.E. Camp hat Daniel Trost seine Kräfte gebündelt, um die Herausforderung nun gestärkt anzugehen“, so Wladimir Klitschko.

Mit ihren digitalen Transformationsprozessen gehört die SELECT AG zu den Vorreitern ihrer Branche: Dazu zählen unter anderem die Lösungen zum cloudbasierten Werkstattmanagement, die Entwicklung einer Telematik-Lösung und die seit Jahren erfolgreiche virtuelle Verkaufsmesse der Kooperation. Beim Digital Champions Award 2018 erreichte die SELECT AG für ihr Engagement im Bereich „Digitale Transformation im Mittelstand“ die finale Ausscheidung.

„Der digitale Wandel ist eines der Kernziele der SELECT AG“, erklärt Daniel Trost.

„Aktuell befinden wir uns in der technischen Planungsphase unserer Telematik-Lösung.“ Angedacht ist ein Produkt, das sich direkt mit dem Auto vernetzt. Über eine zentrale Plattform lassen sich Informationen auf Smart Devices sowie direkt in die Kfz-Reparaturwerkstatt übertragen. „Unser Ziel ist es, bei der Entwicklung die künftigen Nutzergruppen von Anfang an mit einzubinden“, so Trost. „Die Lösung soll letztendlich einen Mehrwert bieten und den Bedürfnissen des Kunden gerecht werden.“

Digital X: Gastgeber für digitale Innovationen

Die branchenübergreifende Messe Digital X gehört mit mehr als 20.000 Besuchern an zwei Messetagen zu Europas führenden Digitalisierungsinitiativen auf Entscheiderebene. 160 internationale und nationale Top-Speaker präsentieren die Facetten des digitalen Wandels mit inspirierenden Keynotes, kontroversen Talks und zukunftsweisenden Panels. Zur Sprache kommen Themen wie Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge, 3D-Druck, der digitale Zwilling und Augmented Reality.

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top