fbpx

Valeo sieht sich vorbereitet auf die wichtigsten Trends

Veröffentlicht am 15.09.2022
Wir haben Eric Schuler, Präsident von Valeo Service, und Michel Forissier, Chief Engineering and Marketing Officer von Valeo, gebeten, ihre Meinung zur Zukunft des Automotive-Aftermarket-Geschäfts mitzuteilen. Hier sind ihre Gedanken.

Starker Einfluss von Elektrifizierung und Digitalisierung im Aftermarket

Eric Schuler: Bei Valeo sehen wir zwei große Revolutionen, die einen herausragenden Einfluss auf unser Aftermarket-Geschäft haben werden:

Fahrzeugelektrifizierung und Digitalisierung im Aftermarket

Tatsächlich erlebt die Automobilindustrie heute einen radikalen Wandel hin zu Elektrofahrzeugen. Da die CAFE-Vorschriften (Corporate Average Fuel Economy) immer globaler werden, immer mehr Städte und Bundesstaaten Dieselautos in den nächsten Jahren verbieten, China bis 2030 Quoten von 40 % reiner Elektrofahrzeuge vorschreibt und die Autohersteller ihre deutlich ausbauen EV-Angebot (im Jahr 2021 sind bereits mehr als 200 Elektromodelle verfügbar) sehen wir eine drastische Verschiebung des Fahrzeugverkaufsmix von weniger als 5 % für Elektroautos weltweit im Jahr 2020 auf geschätzte 68 % bis 2030.

1 von 3 Autos ist heute mit einer Valeo-Lösung ausgestattet

Michel Forissier: Bei Valeo sind wir bereits weltweit die Nr. 1 für elektrische Systeme. 1 von 3 Autos auf der Welt ist heute mit einer Valeo-Lösung ausgestattet. Wir fahren die Produktion von Nieder- und Hochvoltlösungen für Hybrid und Elektroautos hoch und werden in den nächsten drei Jahren 90 neue Fahrzeuge mit unserer Technologie ausrüsten. Unser Portfolio wächst kontinuierlich mit neuen Lösungen, und wir blicken über Autos und leichte Nutzfahrzeuge hinaus, wenn neue Arten der Elektromobilität entstehen. Tatsächlich liefern wir bereits ePowertrains für E-Bikes, E-Scooter, E-Roboter, E-Droiden, leichte Stadt-E-Autos und E-Lkw für die Zustellung auf der letzten Meile. Nicht zuletzt werden noch dieses Jahr mit unseren AC-Ladestationen eine neue Produktlinie auf den Markt bringen, um die Elektrifizierung weiter auszubauen.

Ein ständig wachsendes Produktportfolio bei Valeo

Eric Schuler: Für unsere Aftermarket-Kunden besteht unser Wertversprechen darin, die zukünftigen Reparatur- und Wartungsanforderungen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen zu erfüllen, die derzeit im Autopark vorhanden sind. Wir werden die allerbeste Unterstützung in Bezug auf Produktangebot und Dienstleistungen bieten und unser Portfolio von 2.500 SKUs auf mehr als 4.000 im Jahr 2022 erweitern. Mit den 48-V-iBSG-Systemen (Integrated Belt Starter Generator) haben wir 2021 neue Möglichkeiten eröffnet und werden dies auch weiterhin tun: Mit den neuen Kühltechnologien in Elektrofahrzeugen sowie den neuen Kraftübertragungsgeräten wie E-Motoren, Bordladegeräten und DC/DC-Wandlern.

Erweiterter technischer Online-Support

Eric Schuler: Um Werkstätten und  Teilehändlern weiter zu helfen, unternehmen wir auch große Anstrengungen bei der Digitalisierung unserer Dienstleistungen. Beispielsweise wurde Valeo Tech@ssist entwickelt, um Technikern fortgeschrittenen technischen Online-Support zu bieten.

Tech@ssist ist ein digitales Modul, das drei Hauptfunktionalitäten bietet: Es ist eine sehr schnelle und intuitive Suchmaschine, die bereits mehr als 45.000 Referenzen abdeckt. Man kann Produkte einfach nach VIN-Nummer, Fahrzeugtyp oder Produktreferenzen suchen und auf alle verfügbaren Informationen zugreifen, einschließlich technischer Merkmale, Bilder oder Kompatibilitätsinformationen der Autohersteller.

Tech@ssist bietet auch Zugriff auf eine vollständige Bibliothek mit mehr als 5.000 technischen Dokumenten, darunter technische Service-Bulletins, Sicherheitsdatenblätter, Tutorials, Videos und Montageanleitungen. Und schließlich haben wir, da wir uns der zunehmenden Komplexität der technischen Fahrzeugwartung bewusst sind, eine vollständige Schulungsbibliothek mit Online-Webinaren entwickelt, die live oder auf Abruf verfolgt werden können (mehr als 450 Webinare sind bereits verfügbar).


Valeo ebnet den Weg

Wir bei Valeo sind davon überzeugt, dass die Elektrifizierung die Landschaft der Autohäuser für immer verändern wird und dass die Digitalisierung zu echten Geschäftshebeln für Werkstätten und Händler wird. Als führendes Unternehmen ebnen wir den Weg und werden alles tun, um unseren Partnern dabei zu helfen, den Weg reibungslos zu gehen!  – VIELEN DANK FÜR DAS GESPRÄCH / Harold

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top