fbpx

Fahrzeugtechnik EFF stellt Audi A3 Cabrio auf Barracuda-Felgen

Veröffentlicht am 22.06.2022
Fahrzeugtechnik EFF trifft Barracuda: So lautet gerade die PR des Tuners aus Bechhofen. Das passt, denn die Bayern stellen das Audi A3 Cabrio auf Barracuda Dragoon-Felgen.

Pünktlich zum Sommer „vergreift“ sich Tuner sowie Reifen- und Felgenhändler Fahrzeugtechnik EFF aus Bechhofen am A3 Cabrio. Selbstredend ist das prominente „Opfer“ kein Zufall, denn was ist schöner bei Sonne und Hitze als ein Open Airler? Das Audi A3 Cabrio ist also perfekt. Selbst wenn sich die Fahrzeugtechnik EFF für die letzte Generation 8V (2012 – 2020) entschied.

Audi A3 Cabrio auf Barracuda Dragoon

EFF stellt den offenen A3 jedenfalls auf einen Satz Barracuda Dragoon-Felgen. Diese stammen aus der Ultralight Series und sind entsprechend leicht. Davon ab sind die Dragoon in Hochglanz Schwarz lackiert und mit goldenen Nabendeckeln aufgefrischt. Apropos: Die Maße der Barracuda Dragoon verrät die Fahrzeugtechnik EFF mit 9×19 Zoll. Besohlt sind die Räder mit Gummis in 235/35R19.

Allein mit neuen Felgen gibt sich die Fahrzeugtechnik EFF aber nicht zufrieden. Denn mittels einem ST X-Gewindefahrwerk legen die Bayern das Audi A3 Cabrio 8V auch noch tiefer. Und zwar um 45 mm vorn und 40 mm hinten. Zuletzt verpasst EFF dem Open Airler noch einen Diffusoreinsatz im Heck von Rieger Tuning. Sowie eine Abgasanlage von Friedrich Motorsport mit zwei dicken ovalen Endrohren.


Bild: XMedia / Fahrzeugtechnik EFF

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top