Barracuda stellt Toyota GR Yaris auf Shoxx-Felgen

Veröffentlicht am 09.07.2021

„Geboren auf der Rennstrecke“ titelt Toyota. Von wem die Rede ist? Vom erst 2020 vorgestellten Toyota GR Yaris. Der Mini-Renner geht tatsächlich auf den Rallyesport zurück – und wurde nun von Barracuda gepimpt.

Fällt der Name Barracuda Racing Wheels, dreht es sich meist um Räder. So auch beim neuesten Coup des Felgen-Spezis aus Baden-Württemberg. Das „Opfer“ dieses Mal: der Toyota GR Yaris. Diesem zieht der JMS Fahrzeugteile-Ableger erst mal seine hauseigenen Shoxx-Felgen in 19 Zoll auf. Besohlt sind diese zudem mit Gummis in 235/35R19. Und zwar in Form von Yokohama Advan Fleva-Reifen.

GR Yaris: Neue Räder und H&R-Federn

Damit ist Barracuda allerdings noch nicht zufrieden. Also verpasst der Tuner dem kleinen Japaner noch einen Satz H&R-Federn. Diese senken den Toyota GR Yaris um immerhin 35 mm näher zum Asphalt ab. Damit die neuen Walzen so richtig schön zur Geltung kommen, spendiert Barracuda dem GR Yaris außerdem schwarz eloxierte und 5 mm dicke SCC-Spurplatten. Abgerundet ist das Tuning von einem Spritzschutz aus Echtcarbon an der Vorderachse sowie einer Sportabgasanlage von Milltek.

Den Motor geht Barracuda dagegen nicht an. Freilich kein Wunder, sind 261 Turbo-Pferde für einen Kleinwagen doch mehr als genug. Der Umbau geht übrigens zurück auf einen speziellen Kundenwunsch. Die Shoxx-Felgen gibt es dagegen im regulären Handel.

Bild: XMedia / Barracuda Racing Wheels

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top