fbpx

NAPA jetzt in Deutschland

Veröffentlicht am 21.12.2021
Der Name NAPA ist bekannt. NAPA ist die Eigenmarke des internationalen Teilehändlers GPC. In den USA ist die Marke und der Name für Werkstätten sehr bekannt. Nicht nur für Kfz-Profis. Durch eine flächendeckende Werbung und Signalisation ist NAPA sogar dem Autofahrer ein Begriff. Im Jahr 2017 hat GPC den europäischen Teilehändler Alliance Automotive Group akquiriert. Dieser war zuvor selbst auf Einkaufstour in Europa und ist zu einen der größten Teilehändler aufgestiegen. Nach der Übernahme von GPC sind die Unternehmen darauf fokussiert, gemeinsame Synergien zu finden, Einkaufskonditionen zu optimieren und schlussendlich die Profitabilität zu steigern.

Alliance Automotive Group vertreibt NAPA in Deutschland

Seit geraumer Zeit bietet Alliance Automotive Group die bekannte Eigenmarke NAPA auch in Deutschland an. Auch auf verschiedenen Messen hat NAPA schon für Aufmerksamkeit gesorgt. Auffallend ist die moderne und bunte Markenpräsentation. NAPA hat ein einfaches Ziel: Kundenbedürfnisse mit qualitativ hochwertigen Ersatzteilen und einem zuverlässigen Distributions-Netz zu erfüllen.

„Unter der Marke NAPA etablieren wir ein qualitativ hochwertiges sowie umfangreiches Verbrauchs- und Ersatzteile-Portfolio für den deutschen Aftermarket.“, heißt es auf der NAPA Deutschland Website

Wichtig ist dabei, die zeitwertgerechte Reparatur. Für dieses Ziel, bieten Alliance Automotive Group Teilehändler unter der Marke NAPA verschiedenste Produktgruppen mit attraktiver Preise an. Die Produktgruppe sollen sukzessive erweitert werden. Bereits erhältlich sind Batterien, Leuchtmittel und Schmierstoffe.


„Wir arbeiten mit Hochdruck daran das Sortiment laufend zu erweitern.“

NAPA ist bereits in Europa tätig

Schon vor dem Start in Deutschland, konnten NAPA Produkte in den Nachbarländern Belgien, Frankreich, Niederlanden, Polen und Großbritannien für Kfz-Werkstätten erworben werden. Weitere Länder folgen. Harold

4.5/5 - (2 votes)
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top