fbpx

100 Jahre PV Automotive

Veröffentlicht am 04.03.2022
Der Essener Autoteile-Großhändler PV Automotive, ein Unternehmen der Stahlgruber Group und damit auch Teil der LKQ Europe, feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen mit attraktiven Angeboten und Veranstaltungen. Die PV Automotive feiert das 100-jährige Bestehen mit monatlichen Aktionsangeboten für verschiedene Produktgruppen. Dabei wird auch der persönliche Kontakt zum Kundenstamm im Jubiläumsjahr besonders gepflegt: Unter dem Motto „PV Together“ besucht das Unternehmen seine Kunden vor Ort und überrascht sie mit saisonalen, kulinarischen Aufmerksamkeiten.

Vom 21. bis 22. Mai 2022 findet die etablierte Fachmesse „PV Live!“ erstmalig in der Messe Essen statt. Dort können Besucher aus Industrie, Handel und Werkstatt sich bei 150 Ausstellern über Innovationen aus den Bereichen PKW- und Nutzfahrzeugteile, Werkzeuge, Werkstattausrüstung und -software, Chemie, Schmierstoffe, Zubehör sowie Lack- und Lacknebenprodukte informieren. Am Vorabend der Messe, am Freitag, den 20. Mai, präsentiert PV Automotive seinen 350 Autofit Partnerbetrieben beim Autofit Kongress in der Messe Essen Systemlösungen für Werkstatt-Serviceleistungen.

Im September 2022 lädt PV Automotive seine Kunden zu einer großen Jubiläumsfeier nach Duisburg ein, wo die 100-jährige Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann. Frank Schöller, CEO der Stahlgruber Group, gratuliert:

„Im Namen der gesamten Stahlgruber Group beglückwünsche ich PV Automotive ganz herzlich zum 100-jährigen Bestehen. Wir freuen uns, mit PV ein leistungsstarkes Unternehmen in der Gruppe zu haben, mit dem wir gemeinsam freie Werkstätten in ganz Deutschland versorgen können.“

Ein Traditionsunternehmen auf dem Weg in die Zukunft

Am 7. März 1922 eröffnet der Reichsbahnbeamte Carl Peicher in Duisburg ein Geschäft für den Vertrieb von Industrie- und Kraftfahrzeugbedarf. 1945 gründet der Ingenieur Karl Völlm in Krefeld eine Gesellschaft für die Fertigung und den Vertrieb von Kolben. 1967 schließen sich beide Unternehmen zur Peicher + Völlm KG zusammen.

1994 führt PV mit dem Autofit-Werkstatt-Informationssystem (AWIS) seinen ersten elektronischen Teilekatalog ein, den ersten Vorläufer des heutigen PV:Kompass. 1996 führt PV das Werkstattsystem „Autofit“ in den Markt ein. 1999 findet die erste PV Leistungsschau in Rheda-Wiedenbrück statt, der Vorgänger des heutigen Messeformats „PV Live!“.


2006 erhält das Unternehmen seinen heutigen Namen, PV Automotive GmbH, und die Zentrale zieht von Duisburg nach Essen um. 2009 startet in Hilden bei Düsseldorf das Premium-Werkstattsystem „Autoprofi“. 2013 wird die Stahlgruber GmbH Mehrheitsgesellschafter der PV Automotive GmbH. Im Verbund mit den übrigen Unternehmen der Stahlgruber Group entsteht ein bundesweites Filialnetz für den Handel mit Kfz-Teilen und Werkstattausrüstung. 2018 wird die Stahlgruber Group, und mit ihr PV Automotive, ein Teil von LKQ Europe, dem führenden Händler für Kfz-Teile im Aftermarket in Europa. Quelle: STAHLGRUBER

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top