Keine Karosserieaktivitäten bei Carglass Belgien

Veröffentlicht am 05.08.2021

Carglass Belgien verkaufte seine Karosserie-Reparatur-Sparte Carglass Carrosserie, an Standard Investment. Der Verkauf folgte auf eine strategische Überprüfung durch die Muttergesellschaft Belron, die zu dem Ergebnis kam, dass das Karosseriegeschäft nicht international skalierbar ist. Carglass Carrosserie beschäftigt 461 Mitarbeiter und betreibt 17 Karosseriezentren im ganzen Land. Dies berichtet fleet.be vor einigen Wochen.

Carglass trennt sich von seinen Karosserieaktivitäten in Belgien

Die Komplexität dieses Marktes ist durch lokale Unterschiede gekennzeichnet, und die große Anzahl von Karosserie-Teilen schränkt die Erzielung von Skaleneffekten ein. Aus diesen Gründen haben die Direktoren von Belron beschlossen, ihr gesamtes Karosseriegeschäft zu veräußern. Somit fokussiert sich Carglass Belgien, ähnlich wie in anderen Märkten ausschließlich auf das Autoglas-Geschäft.

AutoRepairGroup.be übernimmt

In Belgien hat Carglass mit Standard Investment einen Partner gefunden, der die Karosserieaktivitäten seit Juni 2021 unter der neuen Marke AutoRepairGroup.be übernehmen wird. Standard Investment ist sehr wachstumsorientiert und weiß, dass die Kundenzufriedenheit ein wichtiger Bestandteil des Service ist. Die Investmentgruppe wird auch auf das derzeitige Team von 461 Experten zählen können, die den Übergang vollziehen.

 

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top