GroupAuto-Händler werden AllParts

Veröffentlicht am 04.08.2021

Auch die GroupAuto-Großhändler Jece (Raamsdonkveer), Bachaus (Brunssum), Van der Ploeg (Franeker), Cruuswaert (Spijkenisse), D’Uston und Allard (Den Haag), Teunis (Rijssen) und Autoplex (Zevenaar) schließen sich dem neuen Großhändler-Netzwerk AllParts in den Niederlanden an. Außerdem tragen sie die gemeinsame AllParts Corporate Identity und zieren Flagge und Logo von AllParts auf deren Grundstücken.

Von und führ Teilehändler

Laut Direktor Freek Blekxtoon von AllParts ist dies eine logische Wahl, denn die Großhändler von GroupAuto Nederland haben diese neue Form gemeinsam entwickelt. Es gibt bereits 35 AllParts-Großhändler mit mehr als 40 Filialen. Laut Blekxtoon besteht großes Interesse von anderen Großhandelsunternehmen an diesem eigenen kooperativen Geschäftsmodell teilzunehmen. In einem  kooperativen Projekt unter den Group Auto Teilehändler in den Niederlande, wurde sich bewusst für höhere Standards und besserer Kooperation verständigt.

AllParts ist der Name eines völlig unabhängigen Großhändler-Konzepts. Die Standards wurde von den Mitgliedern selbst mitgestaltet und laut Blekxtoon ist das die Grundlage des aktuellen und zukünftigen Erfolgs. Blekxtoon betont, das Allparts nicht von einem Lieferanten geleitet wird, der mit seinem eigenen Netzwerk auch im Wettbewerber steht. Bei AllParts entscheiden die Mitgliedsunternehmen für eigene Inhalte, eigene Lösungen und eigene Mitgliederversammlungen, bei denen keine Lieferanten/Konkurrenten die Tagesordnung bestimmen.

Eigenes Konzept oder Franchise?

Die AllParts-Großhändler setzen mit Nachdruck auf die Kontrolle über das Sortiment, IT-Lösungen, eine eigene Identität und eigene Technik- und Werkstattformeln. Blkextoon kommentiert:

Du wirst es nicht alleine schaffen. Wir erwarten einen Rückzug von Doyen in den Niederlanden. Das verbleibende Angebot ist in diesem Fall: Unterzeichnen Sie einen Precisium-Vertrag mit Alliance, einen Full Fource Partnervertrag mit LKQ, oder werden Sie Mitglied unserer unabhängigen Großhandelsgruppe AllParts und bestimmen Sie mit. In den ersten beiden Fällen wird die Formel vom Lieferanten vollständig ausgefüllt und Sie sind individuell an eine persönliche Vereinbarung gebunden. Wir sind wirklich ein Verein und das ist wirklich anders als ein Franchise

Lokales Unternehmertum versus Unternehmensorganisationen

AllParts Mitglieder sehen große Chancen im Markt für freie Großhändler, die gemeinsam und zusammenarbeiten. Wo große Teilehändler wie LKQ und Alliance Automotive Group Callcenter aufbauen, ist das Ziel von AllParts noch näher an der Werkstatt zu seon. So kann „Local Entrepreneurship“ noch selbst praktiziert werden. Persönlich, kundenorientiert, mit nur dem einen Schritt mehr. Familienunternehmen für Familienunternehmen.

Wir arbeiten lieber mit unserem Kunden als mit unserem Börsenwert, meint Blekxtoon

 

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top