fbpx

Drews Unfallinstandsetzung wird zu IRS Drews

Veröffentlicht am 04.07.2024

Das traditionsreiche Unternehmen Drews Unfallinstandsetzung in Hannover hat einen bedeutenden Schritt in Richtung Zukunft gemacht: Seit dem 01. Mai 2024 ist der Karosserie- und Lackierbetrieb Teil der IRS Gruppe und firmiert nun unter dem Namen IRS Drews. Dieser Schritt markiert nicht nur eine wichtige Veränderung für das Unternehmen selbst, sondern auch für die gesamte Region Hannover, in der die IRS Gruppe jetzt ihre Kapazitäten ausbauen kann. Dieser Artikel beleuchtet die Hintergründe dieser Entwicklung, die Herausforderungen der Branche und die Zukunftsperspektiven für IRS Drews.


Vom Familienbetrieb zur starken Netzwerkpartnerschaft

Drews Unfallinstandsetzung, ein Familienbetrieb mit langer Tradition, wurde 1971 gegründet und hat sich über die Jahre einen festen Platz in der regionalen Automobilbranche erarbeitet. Im Jahr 2005 übernahm Harri Luze, ein erfahrener Fahrzeuglackierer und Lackierermeister, das Unternehmen. Luze brachte nicht nur sein fachliches Können, sondern auch wertvolle Erfahrungen aus der Beratung von Karosserie- und Lackierbetrieben mit. Diese Expertise half ihm, den Betrieb kontinuierlich zu erweitern und zu modernisieren. Innerhalb eines Jahres wuchs das Team von zwei auf fünfzehn Mitarbeitende.

Der Beitritt zur IRS Gruppe war für Harri Luze eine wohlüberlegte Entscheidung, um die Zukunft des Unternehmens und seiner Mitarbeitenden zu sichern. Angesichts der immer komplexer werdenden Fahrzeugtechnologien und des Fachkräftemangels, die die Branche vor große Herausforderungen stellen, erkannte Luze die Vorteile einer starken Partnerschaft. Ihm war es wichtig, den Betrieb zu stabilisieren und durch das Netzwerk der IRS Gruppe eine sichere Perspektive für die kommenden Jahre zu schaffen.

Erweiterte Kapazitäten und neues Potenzial

Die Integration in die IRS Gruppe bringt für IRS Drews zahlreiche Vorteile mit sich. Auf über 1000 Quadratmetern Werkstattfläche bietet das Unternehmen sechs Hebebühnen, eine Lackierkabine und insgesamt zwölf Arbeitsplätze. Diese Ausstattung ermöglicht es, alle Dienstleistungen im Bereich der Unfallinstandsetzung abzudecken. Das Team besteht aus fünf Karosseriebauern, vier Lackierern, einem Fahrer und Büroangestellten. Einige Mitarbeitende sind bereits seit der Übernahme durch Harri Luze im Jahr 2006 im Betrieb und schätzen das gute Arbeitsklima.

Die Kunden von IRS Drews profitieren von einem freundlichen und hilfsbereiten Team, das sich durch hohe Fachkompetenz und Kundenorientierung auszeichnet. Mit der Eingliederung in die IRS Gruppe steht dem Betrieb nun ein erweitertes Netzwerk und zusätzliche Ressourcen zur Verfügung. Diese Erweiterung der Werkstattkapazitäten ermöglicht es, den gestiegenen Anforderungen besser gerecht zu werden und das Serviceangebot weiter auszubauen.

Die IRS Group, mit über 150 Standorten und mehr als 2300 Mitarbeitenden in Deutschland und Europa, ist führend in den Bereichen Smart Repair, Karosserie- und Lackreparaturen sowie Hagelschadeninstandsetzung. Das Netzwerk der IRS Gruppe bietet umfassende Dienstleistungen rund um die Aufbereitung und Reparatur von Fahrzeughülle und Innenraum für Gebraucht-, Miet-, Unfall- und Leasingfahrzeuge. Diese starke Marktposition ermöglicht es IRS Drews, von einem breiten Spektrum an Fachwissen und Erfahrung zu profitieren.

Technologische Fortschritte und Qualitätsstandards

Die Integration von Drews Unfallinstandsetzung in die IRS Gruppe bringt nicht nur wirtschaftliche und organisatorische Vorteile mit sich, sondern auch Zugang zu modernster Technologie und höchsten Qualitätsstandards. IRS Drews wird jetzt von den umfassenden Schulungs- und Weiterbildungsprogrammen der IRS Gruppe profitieren. Diese Programme sind darauf ausgelegt, die Mitarbeitenden stets auf dem neuesten Stand der Technik zu halten und ihnen die Fähigkeiten zu vermitteln, die für die Reparatur moderner Fahrzeuge erforderlich sind. Dies ist besonders wichtig in einer Zeit, in der Fahrzeuge zunehmend komplexer werden und neue Materialien sowie fortschrittliche Sicherheitssysteme in den Markt drängen.

Darüber hinaus legt die IRS Gruppe großen Wert auf Qualitätsmanagement. Durch die Implementierung einheitlicher Prozesse und Standards wird sichergestellt, dass alle Reparaturen und Dienstleistungen den höchsten Ansprüchen genügen. Kunden von IRS Drews können sich darauf verlassen, dass ihre Fahrzeuge in besten Händen sind und alle Arbeiten mit größter Sorgfalt und Präzision durchgeführt werden. Die Einhaltung dieser Qualitätsstandards ist ein wesentlicher Bestandteil der Philosophie der IRS Gruppe und trägt maßgeblich zu ihrer führenden Position in Europa bei.

Nachhaltigkeit und Zukunftsperspektiven

Ein weiteres zentrales Thema für IRS Drews und die gesamte IRS Gruppe ist die Nachhaltigkeit. Die Automobilbranche steht vor der Herausforderung, umweltfreundlichere und nachhaltigere Lösungen zu entwickeln. Dies gilt nicht nur für die Produktion von Fahrzeugen, sondern auch für deren Reparatur und Instandhaltung. IRS Drews wird durch die Eingliederung in die IRS Gruppe Zugang zu innovativen, umweltfreundlichen Technologien und Verfahren erhalten, die darauf abzielen, den ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Dies umfasst den Einsatz von umweltfreundlichen Lacken, energiesparenden Geräten und effizienten Arbeitsprozessen.

Die Zukunftsperspektiven für IRS Drews sind vielversprechend. Durch die Unterstützung der IRS Gruppe wird der Betrieb in der Lage sein, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln und auf die sich wandelnden Anforderungen des Marktes flexibel zu reagieren. Die Erweiterung des Dienstleistungsspektrums und die Implementierung neuer Technologien werden dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und neue Kunden zu gewinnen. Zudem wird der Betrieb durch das starke Netzwerk und die umfassende Expertise der IRS Gruppe in der Lage sein, auch in Zukunft eine führende Rolle in der Unfallinstandsetzung und Fahrzeugreparatur zu spielen.

Fazit und Ausblick

Die Transformation von Drews Unfallinstandsetzung zu IRS Drews markiert einen wichtigen Meilenstein für das Unternehmen und die gesamte Region Hannover. Die Integration in die IRS Gruppe sichert nicht nur die Zukunft des Betriebs, sondern stärkt auch die Position der IRS Gruppe in Norddeutschland. Harri Luze bleibt als Niederlassungsleiter im Unternehmen tätig und wird weiterhin sein Fachwissen und seine Erfahrung einbringen, um den Betrieb erfolgreich in die Zukunft zu führen.


Mit der erweiterten Werkstattkapazität und dem Zugang zu einem starken Netzwerk ist IRS Drews bestens gerüstet, um den steigenden Anforderungen der Branche gerecht zu werden. Die Kunden können sich auch in Zukunft auf erstklassige Dienstleistungen und ein kompetentes Team verlassen. Die IRS Gruppe setzt weiterhin auf Expansion und Innovation, um ihre Marktführerschaft zu behaupten und auszubauen. Quelle: IRS Group

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top