fbpx

COPARTS unter dem Motto: PERSÖNLICH. KOMMUNIKATIV. INNOVATIV

Veröffentlicht am 01.12.2022
COPARTS Trends für die Zukunft – Technik zum Anfassen. Die PROFI SERVICE DAYS waren ein voller Erfolg. Nach Unterbrechungen in 2020 und 2021 aufgrund von COVID-19 begrüßten die Messeveranstalter in diesem Jahr rund 8.500 Messebesucher. Rund 160 Aussteller präsentierten auf über 18.000 Quadratmetern in Halle 3 der Messe Frankfurt Produkt- und Service-Highlights und gaben konkrete Ausblicke auf Marktentwicklungen und Branchentrends. Hier konnten sich Fachbesucher über die Themen, die den Automotive Aftermarket der Zukunft bewegen werden, informieren. Vor allem die neuen Anforderungen an Partikelmessungen in der Abgasanalyse stießen auf großes Interesse.

COPARTS – WIR BEWEGEN DIE BRANCHE!

Innovationen für die Zukunft. Unter dem Motto „Persönlich. Kommunikativ. Innovativ.“ trafen sich in der Messehalle 3 in Frankfurt die Besten der Branche. Die Messe hat ihre Position als Leitmesse der Branche untermauert. Überall war die hohe fachliche Kompetenz der Besucher und ihre Bereitschaft zum Austausch mit Experten zu sehen. Ihre klare Positionierung als Messe für Fachbesucher wird sehr geschätzt. Die starke Nachfrage nach Elektrodienstleistungen und Fahrerassistenzsystemen bestätigt den Bedarf an professionellen und spezialisierten Informationen. Auch die Weiterentwicklung der IT- und Systemdienstleistungen stieß auf große Resonanz.

Auch in diesem Jahr konnten sich die Fachbesucher darauf verlassen, dass sie mit COPARTS einen zuverlässigen Partner haben. Neben brandaktuellen Themen stehen dabei vor allem Partnerschaften mit Netzwerkpartnern im Fokus. Auf der einen Seite sind Messen Branchentreffpunkte mit der Vermittlung von hohem technischen Know-how, und die partnerschaftliche, fast familiäre Nähe aller Beteiligten ist immer wieder bemerkenswert. Eine clevere Kombination aus persönlicher Messeerfahrung, Technik, Trends und Sachinformationen bot einen absoluten Mehrwert für alle, die in Frankfurt anwesend waren.

Bahnbrechende IT-Entwicklung

COPARTS baut seinen IT-Vorsprung weiter aus. Das IT-System COPARTS ONLINE wurde in einer DOLPHIN-Version mit neuen Modulen angeboten, um unsere Systempartner auf die Zukunft des zunehmend digitalen Zeitalters vorzubereiten. Besonders interessant für die Messebesucher war die Integration des Moduls „Geführte Fehlersuche“. Dieses System schafft im Zusammenspiel aller Beteiligten völlig neue Möglichkeiten.

Die Messe setzt ein Ausrufezeichen

Als größter Aussteller bot COPARTS Autoteile ihre gesamte Kompetenz für Werkstatt und Handel – allein der Standort in Frankfurt konnte ein Statement in der Aftermarkt-Branche setzen. Der Messestandort ist immer noch erstklassig, wenn es um Infrastruktur und Renommee geht.

Die Messe bietet Marktteilnehmern Orientierung zu den sich ständig verändernden Digitalisierungs-, Automatisierungs- und Transformationsthemen und bietet Lösungen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Dienstleistungsbranche – und das nicht nur für Kfz-Betriebe, sondern in Frankfurt auch wieder mit informativem Nkw-Bereich.

Im Rahmen der Veranstaltung am Abend wurde die PROFISERVICE WERKSTATT Stefan Holsten aus Bötersen vor knapp 4.000 geladenen Netzwerkpartnern der „World Class Conference Award“ überreicht. Diese Auszeichnung vergibt GROUPAUTO International innerhalb des Netzwerks international; um die besten Werkstätten auszuzeichnen.

Heiße Themen

Spezifische Themengebiete zu Elektromobilität und modernen Fahrassistenzsysteme informierten über Inhalte, mit denen Werkstatt und Handel heute und in Zukunft konfrontiert werden. Der Bereich „Weiterbildung MotorKolleg“ machte eigene Schulungsangebote bekannt und startet mit dem neuen Schulungskatalog ins Jahr 2023. Dabei stehen Hochvoltschulungen, Zertifizierung zum Klimaspezialisten und Trainings für Arbeiten an Fahrassistenzsystemen hoch im Kurs.

COPARTS demonstriert Aftermarket-Kompetenz

Viele Aussteller haben auf die Auswirkungen hingewiesen, mit denen Fach- und Tagungskunden durch den zunehmenden Einsatz moderner Technologien und getriebener Konzepte konfrontiert sind. Die Industrie- und Servicepartner von COPARTS Autoteile stellten ihre Aftermarket-Stärke unter Beweis und lieferten intelligente Lösungen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen.

Soziales Engagement

Im Zuge einer Spendenaktion zugunsten von TeilEn e.V. und der Kinder-Unfallhilfe e.V. wurde für die Anschaffung von Lernanhängern gespendet, um Kinder für Verkehrssicherheit zu sensibilisieren und sie für die Gefahren des Straßenverkehrs zu sensibilisieren. COPARTS und G.A.S. runden den Spendenerlös auf und spenden jeweils einen der Anhänger. Die 6 COPARTS Gesellschafter Heise u. Klatte, Küblbeck, Lorch, Springer, Wittich und Wütschner beteiligen sich ebenfalls am sozialen Engagement und spendeten gemeinsam einen weiteren Anhänger.

Endlich wieder persönlich

Expertengespräche an den Ständen und Live-Demonstrationen auf Messen vermittelten Know-how und gaben den Messebesuchern den Vorteil von vielfältigem und informativem Wissen – persönlich und kommunikativ.


Es geht weiter

Die Fachmesse hat sich als innovative, multimediale und ereignisreiche Informationsplattform etabliert. Nach den Messetagen in Frankfurt werden die Aktivitäten bis zum 6. Dezember 2022 digital über COPARTS ONLINE DOLPHIN fortgesetzt. Quelle: Coparts

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top