fbpx

Stromer-Tuning: H&R stellt Audi Q4 e-tron auf Sportfedern

Veröffentlicht am 24.11.2022
Mit dem Q4 rollte Audi 2021 ein SUV zum Händler, das allein elektrisch zu haben ist. Eben jenen Audi Q4 e-tron stellt H&R nun auf einen Satz Sportfedern…

Ein Auto muss vor allem zwei Dinge bieten. Erstens einen gewissen Nutzwert. Zweitens eine halbwegs gute Optik. Ein SUV bietet in der Regel beides. Selbst mit Schrägheck verspricht ein solches Modell einen guten (sprich großen) Kofferraum sowie obendrein eine gewisse brachiale Optik. Mehr geht dennoch, wie H&R einmal mehr am Audi Q4 e-tron zeigt.

H&R Sportfedern für Audi Q4 e-tron

Kurzerhand verpasst der Fahrwerk-Spezi dem Ingolstädter Stromer einen brandneuen Satz Sportfedern. Logisch, dass diese den Q4 näher an den Asphalt bringen. Laut H&R beträgt die Tieferlegung bis zu 35 mm. Das garantiert dem Elektro-SUV einen tieferen Schwerpunkt und so wieder ein besseres Handling. Egal ob beim Einlenken oder in schnellen Kurven. Dennoch bleibt laut H&R der gewohnte Langstreckenkomfort erhalten.

Außerdem bietet H&R einen Satz Trak+ Spurverbreiterungen an. Mit diesen schließen die Räder auf den Millimeter genau an den Kanten der Kotflügel ab. Die Sportfedern sind übrigens für rund 374 Euro, die Spurverbreiterungen ab gut 104 Euro erhältlich. Ein Teilegutachten ist jeweils inklusive.


Bild: XMedia / H&R

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top