fbpx

HYMER – Steigtechnik: Modulare Multi-Arbeitsbühne

Veröffentlicht am 21.11.2022
Ob Reparatur oder Service – die neue modulare Multi-Arbeitsbühne von HYMER-Steigtechnik ist perfekt für alle Aufgaben an Lkw, Bussen, Kommunalfahrzeugen und anderen Nutzfahrzeugen. Darüber hinaus bietet er maximale Sicherheit und hohen Komfort bei Arbeiten in der Höhe, bei denen gleichzeitig ein strebenfreies Untergestell und eine flexible Höhenverstellung gefordert sind.

„Mit unserer modular konfigurierbaren Multi-Arbeitsbühne haben wir eine neue Zustiegslösung im Sortiment speziell für die Anforderungen in der Fahrzeugwartung und -reparatur“, betont Christian Frei, Vertriebsleiter Steigtechnik bei der Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG.

Die Plattform eignet sich besonders für alle Arbeiten an Sattelzugmaschinen, vom Austausch der Frontscheibe des Lkw, über die Wartung der Klimaanlage, bis hin zur Reparatur oder Wartung des Hydraulikbereichs am Heck des Traktors. Aber auch regelmäßige Wartungsarbeiten an Maschinen und Anlagen in Industriebetrieben sind möglich.

„Die Multi-Arbeitsbühne ermöglicht bei einer Vielzahl unterschiedlicher Einsatzgebiete einen absolut sicheren und ergonomischen Stand“, so Christian Frei.

HYMER für sicheren Stand auf der LKW-Arbeitsbühne

Die hochstabile Basismodulplattform bietet viel Platz für komfortables und sicheres Arbeiten am Fahrzeug. Die Aluminiumplattform ist 80 cm breit und 3,25 m lang. Die Trittfläche ist aus rutschfestem Aluminium (gezahnt R11). Die Höhenverstellung per Zapfen oder Kurbel ermöglicht sicheres Arbeiten in unterschiedlichen Höhen von 80 cm bis 2 Meter.

Die Höhenverstellung zum Abstecken ist perfekt geeignet für den Einsatz bei minimalen Verstell-Intervallen, die Höhenverstellung über die Kurbel kann flexibel variiert werden. Mit der Kurbel lässt sich die Multi-Arbeitsbühne so auch bei geringem Kraftaufwand stufenlos justieren – ohne dafür einen Gabelstapler oder ähnliche Hilfsmittel einsetzen zu müssen.

Leicht zu bewegen ist die Bühne mit Standard-Lenkrollen (ø 160 mm). So lässt sich die LKW-Arbeitsbühne schnell zum Einsatzort bewegen und wieder einfach und sicher verstauen. Die Plattform hat eine maximale Tragfähigkeit von 300 Kilogramm, sodass Benutzer schwere Werkzeuge und Hilfsmittel bedenkenlos mitführen können. Rundum-Absturzsicherung mit gut sichtbaren Streben in HYMER-Signalfarbe Rot schützt Bühnenarbeiter und sorgt für sicheres Arbeiten.

Unterschiedliche Zugänge für die Fahrzeugwartung

Der Zugang zur Bühne erfolgt über 3 verschiedene Möglichkeiten: via Leiter, Vierholmtreppe oder auch per Vierholmtreppe mit integrierter Plattform. Die Arbeitsbühne passt sich mühelos den spezifischen, individuellen Anforderungen und Gegebenheiten vor Ort an.

„Der Leiterzustieg ist geradezu prädestiniert für den Einsatz in Fahrzeughallen, wo mitunter wenig Platz vorhanden ist“, erklärt Thomas Casper die Vorteile der Konfiguration aus Alu-Leiterrahmen und Alu-Einhängeleiter.

Der Zugang über die Leiter erfolgt von vorne mit 80 mm tiefen Stufen. Die Innenbreite der Leiter beträgt 35 cm, was viel Freiraum und maximale Stabilität bietet.

Die Arbeitsplattform kann auch von vorne über eine 4-Holm-Treppe ohne verlängerte Plattform oder mit Plattform und platzsparender L-Treppe erreicht werden. Die 4-Holm-Treppe passt sich automatisch der Podesthöhe (ca. 19°-59°) an und verfügt auf beiden Seiten über Handläufe. Die Stufe hat eine Tiefe von 30 cm und ist zusätzlich mit einem rutschfesten Belag (gerieft R11) versehen.

„Wer schnell noch den vergessenen Schraubenschlüssel auf der Arbeitsbühne benötigt oder einen schweren Werkzeugkoffer zu tragen hat, ist auf diesen Stufen natürlich agiler und vor allem auch sicherer unterwegs“, weiß Christian Frei und ergänzt: „Im Arbeitsalltag drängt oftmals die Zeit und genau in solchen Situationen minimieren wir Unfallgefahren durch stabile und sichere Steigtechnik.“

Add-Ons für noch mehr Sicherheit

Zur flexiblen Ergänzung von Lkw-Arbeitsbühnen bietet HYMER eine Vielzahl von Anbauteilen an. Zum sicheren Heben und Senken der Plattform und Bewegung innerhalb der Halle kann beispielsweise ein Staplerbefestigungsset und ein Kran-Ösenset verwendet werden. Bei Gabelstaplersets werden die Gabelaufnahmen direkt unter der Plattform installiert. Alternativ können die vier Kran-Ösen direkt am Bühnenrahmen befestigt werden. An den Ösen können Indoor-Krangurte und -seile eingehängt werden. Die Plattform der Multi-Arbeitsbühne lässt sich einfach anheben und absenken und auf die gewünschte Höhe einstellen.


Wenn Bodenunebenheiten unter der LKW-Arbeitsbühne ausgleichen werden müssen und mehr Stabilität notwendig ist, können optional zwei zusätzliche Kurbelspindeln eingesetzt werden. Optional ist auch eine Ablageschale erhältlich, die in zwei Größen erhältlich ist. Die Ablageschale wird einfach am Handlauf eingehängt und bietet so Platz zum Aufbewahren von Werkzeugen und Kleinteilen. Quelle: HYMER

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top