fbpx

Manhart GLR 700 Limited 01/10 auf GLC 63 S-Basis

Veröffentlicht am 04.05.2022
Ein exklusives SUV-Coupé mit über 700 PS unter der Haube? Der Manhart GLR 700 Limited 01/10 auf Basis des Mercedes-AMG GLC 63 S Coupé verspricht genau das.

Manhart haut mal wieder einen raus. Auf Basis des Top-GLC mit AMG-Flair stellt der Wuppertaler Tuner seinen GLR 700 auf die Räder. Der Zusatz Limited 01/10 verrät außerdem, dass der Renner im SUV-Coupé-Kleid auf gerade mal 10 Stück begrenzt ist. Exklusiver geht es kaum.

Manhart GLR 700 stemmt 707 Pferde

Typisch Manhart gibt der Modellname GLR 700 jedenfalls schon einen dezenten Hinweis auf seine Power. Satte 707 PS sowie 905 Nm stemmt die Manhart-Version in den Asphalt. Zum Vergleich: Der Mercedes-AMG GLC 63 S bringt es gerade mal auf 510 PS bei 700 Nm. Der Manhart liefert also fast 200 Pferde mehr als das Stuttgarter Basismodell. Möglich machen es übrigens ein Software-Update, ein Turbo-Upgrade, neue Ladeluftkühler, eine Carbon-Ansaugung und Manhart-Sport-Downpipes mit 300-Zellen-Kats. Letztere besitzen allerdings keine TÜV-Zulassung und sind somit nur für den Export bestimmt.

Egal, denn neben dem 4,0-Liter-V8 verspricht der Manhart GLR 700 Limited 01/10 noch ein paar weitere Optimierungen. Zum Beispiel eine Tieferlegung um 30 mm. Oder hauseigene Spider Line-Leichtmetallfelgen in 21 Zoll. Sowie natürlich ein Folien-Dekorsatz mit goldenen Zierstreifen und Schriftzügen.


Bild: XMedia / Manhart

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top