fbpx

Lieferengpass: Nexus fordert mehr Zusammenarbeit

Veröffentlicht am 08.12.2021
Lieferengpässe, mangelnde Transparenz und Verlust der Zuverlässigkeit. Schon seit geraumer Zeit sind Meldung vom „Stottern“ der internationalen Lieferketten bekannt. Containerknappheit, erhöhte Frachtkosten und eine hohe Nachfrage an bestimmten Rohstoffen macht auch keinen Halt vor dem Automotive Aftermarket.

Nexus sendet Brief an Lieferanten

Auch ist die Sorge groß, bei der Einkaufskooperation Nexus Automotive International. Die Buying Group wendet sich an seine Zulieferer in einem Brief. Nach dem offensiven Brief des Teilehändlers LKQ an seine Zulieferer, liegt aftermareket-update.de ein Brief der Einkaufskooperation Nexus Automotive International vor. Wie zuvor der Teilehändler LKQ, macht die Einkaufskooperation offenkundig gleiche Beobachtungen:

„ Unsere Mitglieder berichten derzeit über eine weitere Verschlechterung der Lieferfähigkeit bei den Lieferanten im Rahmen des Nexus-Vertrags, die ihre Fähigkeit beeinträchtigen, die wichtigste Nachfrage auf dem Markt zu erfüllen: Verfügbarkeit“

Und es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Einkaufskooperation Nexus Automotive International mit einem konsolidierten Umsatz von 30 Milliarden Euro die größte Einkaufskooperation der Welt ist.

„Wir sind die einzige, wirklich globale Aftermarket-Gruppe“

Der Brief beschreibt in einem partnerschaftlichen Umgangston einen pragmatischen und gemeinsamen Prozess der Zusammenarbeit.


„Wir möchten auf einem gemeinsamen Prozess bestehen, in dem wir zusammenarbeiten, um eine bevorzugte Verfügbarkeit für unsere Mitglieder auf der ganzen Welt sicherzustellen. Damit dieser Prozess funktioniert, müssen wir wissen, wie wir Ihre Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedern zum Thema Verfügbarkeit am besten unterstützen können“

Weiter heißt es, dass die Einkaufskooperation pro-aktiv mit den internationalen Verbänden CLEPA und FIGIEFA eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen hat um gemeinsam die schwierige Situation zu meistern. Auch werden Zulieferer motiviert, weitere Lösungsansätze vorzuschlagen. Hier gibt es den gesamten Brief der Einkaufskooperation Nexus Automotive International. Weitere News zur aktuellen Situation zum Lieferengpass finden Sie in einer speziellen Übersicht: Lieferkette. Harold

5/5 - (1 vote)
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top