Bis zu 700 PS: Schropp tunt neuen Ford Mustang Mach 1

Veröffentlicht am 14.09.2021

Mach 1? Mustang? Nein, es geht nicht um den Stromer, sondern um das legendäre Muscle Car. Eben jenen Ford Mustang Mach 1 nahm sich gerade Tuner Schropp zur breitgeschwellten Brust.

Der Mustang Mach 1 ist tatsächlich in Europa angekommen. Nach 15 Jahren hat Ford endlich ein Einsehen. Unter der Haube: der bekannte V8 mit fünf Litern und satten 460 PS. Doch das Ende der Fahnenstange ist damit noch lange nicht erreicht, wie Tuner Schropp beweist. Die PS-wütigen Mannen aus Mössingen (Baden-Württemberg) kitzeln stattdessen bis zu 700 Wildpferde aus dem Achtender.

Ford Mustang Mach 1 by Schropp

Wobei Schropp weitaus mehr auf Lager hat als nur eine fette Leistungsspritze. Zuerst bekommt das Pony Car das SF-550-Kit samt Tieferlegungsfedern von Eibach. So taugt das Magnetic Ride-Fahrwerk für bis zu 300 km/h. Mit dem SF-500-R Handling Kit kommen ergänzend noch neue Stabis dazu.

Danach geht es auch schon dem V8 an den Kragen. Per SF500-Upgrade stemmt dieser bereits 490 Ponys und rast auf bis zu 280 Sachen. Mit dem SF700-Upgrade steigt die Potenz des Achtzylinders sogar auf satte 700 PS. Davon ab steigt die Vmax auf genau 300 km/h. Zum Vergleich: Ab Werk schafft der Ford Mustang Mach 1 „nur“ 267 Stundenkilometer. Noch Fragen?

Bild: XMedia / Schropp Fahrzeugtechnik

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top