fbpx

Senner Tuning veredelt Toyota GR Yaris zur „Race Edition“

Veröffentlicht am 27.07.2022
Mit dem Toyota GR Yaris stellt der japanische Hersteller die Sportversion seines beliebten Minis. Trotz der 261 PS geht aber noch mehr, wie Senner Tuning mit der „Race Edition“ zeigt.

GR kennen Motorsport-Fans als Kürzel für Gazoo Racing, wohinter sich Toyotas Motorsport-Team versteckt. Beim Toyota GR Yaris ist das Kürzel jedenfalls Programm. 261 Pferde, Leichtbau sowie Allrad sind Standard. Dennoch: Mehr geht durchaus. Und zwar mit der brandneuen „Race Edition“ von Senner.

Toyota GR Yaris Race Edition by Senner

Zuerst geht es den 1,6 Liter großen Dreizylinder an den Kragen. Senner schärft den Turbo-Benziner auf 351 PS sowie 435 (Serie: 360) Nm. Möglich machen die Mehr-Power ein Software-Update, ein Wagner Competition Ladeluftkühler samt Charge Pipe und Boost Pipe sowie eine HJS-Sport-Downpipe. Letztere übrigens samt einem 300-Zellen-ECE-Sport-Katalysator. An die Downpipe schließt sich zudem eine Sportabgasanlage mit Carbon-Endrohren von Milltek an.

Anschließend verpasst Senner der Toyota GR Yaris Race Edition neue Leichtmetallfelgen vom Typ Kiwami. Die 19-Zöller stammen vom japanischen Hersteller Work Wheels und sind mit „ultra-griffigen“ Michelin Pilot Sport Cup 2 Semislicks in 245/35R18 besohlt. Zuletzt bekommt der Mini-Renner noch ein KW-Gewindefahrwerk der Variante 3. Dieses taugt sowohl für die Straße wie den Track-Einsatz und senkt den Schwerpunkt des Flitzers noch mal ein paar Zentimeter ab.


Bild: XMedia / Senner Tuning

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top