IRS: Belgische Cryns‐Gruppe wächst

Die belgische Cryns‐Gruppe, seit Januar 2020 Teil der IRS, hat trotz der Pandemie‐Beschränkungen ihre Wachstumspläne erfolgreich umgesetzt. Seit November gehört die Carrosserie Jan Hanssens in Gullegem dem Cryns Carrosserie Center an. Mit Jan Hanssens finden Cryns und die IRS einen idealen Partner bei der qualitativen Erweiterung der Gruppe, die in Belgien mittlerweile 9 Niederlassungen hat.

Bereit für die Zukunft

Carrosserie Jan Hanssens wurde 1985 gegründet und ist als moderner und dynamischer Karosserie‐Reparaturbetrieb bekannt. Neben der Reparatur von Pkw bietet das Unternehmen auch Werkstattleistungen für Busse und Wohnmobile an. Erst kürzlich wurde die Infrastruktur grundlegend erneuert. Die Werkstatt wurde mit der modernster Technik ausgestattet und die Rezeption erhielt ein neues, modernes Aussehen.

„Unser Unternehmen ist bereit für die Zukunft, die wir unter dem Dach der IRS‐Gruppe kraftvoll angehen werden“, sagt Jan Hanssens.

Das Cryns Carrosserie Center ist seit Anfang dieses Jahres Teil der IRS‐Gruppe. Diese Verbindung gab der Wachstumsstrategie zusätzliche Kraft. Die Aufnahme von Carrosserie Jan Hanssens sei ein neuer Meilenstein für die Entwicklung der Gruppe.

„Das ist eine himmlische Verbindung“, schwärmt Johan van Deursen, CEO der Cryns‐Gruppe. „In Bezug auf Philosophie, Infrastruktur, Arbeitsweise und Qualitätsanspruch passe Carrosserie Jan Hanssens perfekt in die Vision von Cryns.“

Mit der Aufnahme von Carrosserie Jan Hanssens hat Cryns seine erste Niederlassung in der Provinz Westflandern. Die Gruppe strebt eine möglichst große geographische Verbreitung in Belgien an, um seine Dienstleistungen für Privatkunden und professionelle Fuhrparks landesweit anbieten zu können. Quelle: IRS-Gruppe

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top