510 PS: ABT-Tuning für Audi RS4-S

Der aktuelle Audi RS 4 kann auf eine eindrucksvolle Ahnenreihe zurückblicken, die bis zum RS2 zurückreicht. Während das Werksfacelift noch nicht lange zurückliegt, präsentiert ABT Sportsline bereits die nächste Stufe der Evolution. Das Sondermodell ABT RS4-S fasziniert durch sein umfangreiches Aeropaket und wartet in puncto Leistung mit einem deutlichen Mehrwert auf: 510 PS (375 kW) und 660 Nm lauten die Eckdaten. Das bedeutet im Vergleich zur 450 PS (331 kW) starken Basis ein Plus von 60 PS oder 44 kW und 60 Nm. Möglich macht dies das Hightechsteuergerät ABT Engine Control und eine spezielle Luftansaugblende. Entsprechend beeindruckend sind die Beschleunigungswerte – von null auf 100 km/h geht es in 3,9 Sekunden. Wer ein weiteres Leistungsplus wünscht, kann gegen Aufpreis ABT Power S ordern und erhält dann sogar 530 PS (390 kW) und 680 Nm. Auf Wunsch ist exklusiv in dieser Konstellation eine V-Max-Anhebung auf 300 km/h lieferbar.

„Der Audi RS4 hat seit der ersten Generation 1999 den Status einer Ikone“, erläutert Geschäftsführer Hans-Jürgen Abt: „Diesem Hochkaräter haben wir nun einige neue spannende Facetten verliehen, sodass er nun noch mehr Feuer besitzt.“

Das optische Ausrufezeichen setzt das ABT Aerokit, das so nur für den ABT RS4-S verfügbar ist. Zum Lieferumfang gehören: ABT Frontlippenaufsatz mit Modellschriftzug, Frontblades und Radhausentlüftungen, die von einer Echtcarbon-Finne geziert werden. Hinzu kommen der CFK-Heckspoiler und der Heckschürzeneinsatz. Die ABT Edelstahl- Schalldämpferanlage schließlich macht Look & Sound perfekt: Vier 102-mm-Sichtcarbon- Endrohrblenden unterstreichen den selbstbewussten Auftritt. Die 21 Zoll großen Leichtmetallräder vom Typ ABT SPORT GR kommen in glossy black optimal zur Geltung.

Inklusive Sportstabilisatoren

Damit Längs- und Querdynamik perfekt Hand in Hand gehen, beinhaltet das Paket zudem ABT Gewindefahrwerksfedern sowie ABT Sportstabilisatoren an Vorder- und Hinterachse. Darüber hinaus bietet der weltgrößte Veredler für Fahrzeuge von Audi und VW gegen Aufpreis ein ABT Gewindesportfahrwerk an. Dynamisch gibt sich der ABT RS4-S aber auch im Innenraum: RS4-S-Logos finden sich auf veredelten Sitzen, Einstiegsleisten und Fußmatten. Eine Emblemplakette komplettiert das Interieur. Gegen Aufpreis sind eine Carbonveredelung für die Sitzrückenschalen, Sitzgestell- und Schalttafelblenden sowie das neue Leder- und Carbon-Finish für das Lenkrad verfügbar. So macht das Dirigieren des Power-Kombis noch mehr Spaß. Quelle: ABT Sportsline

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top