Neue Videoskop-Sätze von KS Tools

Ein Videoskop ist heute in der Kfz-Werkstatt unverzichtbar. Früher war das ein kostspieliges Vergnügen. KS Tools aus Heusenstamm hat jetzt zwei neue kostengünstige Videoskop-Sätze entwickelt, die sich jede Werkstatt leisten kann. Die beiden Spezialkameras im Sondenkopf ermöglichen einen besonders großen Blickwinkel. Sie nehmen superscharfe HD-Bilder auf. Diese hat im Kopf 2-Kameras verbaut für Null und zusätzlich 90 Grad. So lässt sich sowohl geradeaus als auch um die Ecke schauen. Der Satz kommt standardmäßig mit einer Sonde von 6 Millimeter Durchmesser. Ein weiterer Satz mit 4,5 Millimetern ist ebenfalls erhältlich. Das ist die derzeit wohl kleinste Dual-Kamera in einem Videoskop. Ergänzend hierzu gibt es eine besonders schlanke Sonde mit nur 3,9 Millimeter. Die Produktnummer der neuen Videoskop-Sätze bei KS Tools ist 550.7500 (6-Millimeter) oder 550.7530 (4,5 Millimeter), die 3,9 Millimeter Sonde ist unter der Nummer 550.7506 erhältlich.

Videoskop erleichtert die Diagnose erheblich

„Viele Schäden lassen sich mit einem Videoskop deutlich leichter und präziser erkennen. Denn das bloße Auge kann ja nicht ins Innere des Motors oder an andere schwer zugängliche Stellen sehen. Und schon gar nicht um die Ecke“, erklärt man im Produktmanagement von KS Tools.

Mit dem neuen Videoskop-Satz können Kfz-Profis kinderleicht ins Innere von Motor oder Abgasanlage vordringen und mit den zwei Kameras zwei verschiedene Blickwinkel nutzen. Die Kamera-Sonden sind mit sehr starken dimmbaren LED-Lichtern ausgestattet, die buchstäblich Licht ins Dunkel bringen. Das Gerät lässt sich sowohl für Fotos als auch für Videos nutzen. Fotos werden als jpg-Datei, Videos als AVI abgespeichert. Die Bedienung ist einfach und intuitiv.

Der robuste Akku sorgt für langes netzunabhängiges Arbeiten. Er hält etwa 150 Minuten im Dauerbetrieb und kann einfach über USB aufgeladen werden. Mit dem Videoskop-Satz sind Kfz-Profis vollkommen unabhängig von anderen stationären Einrichtungen und können so eine stressfreie Diagnose durchführen. Die aufgenommenen Foto- und Videodaten können problemlos auf einen PC überspielt oder über die mitgelieferte Speicherkarte ausgelesen werden.

Flexible Sonden mit vielen Möglichkeiten

Die Sonden sind besonders flexibel und wenig knick-anfällig, da sie nicht wie sonst üblich aus Fiberglas gemacht sind. Außerdem hat der versierte Kfz-Mechaniker die Wahl, ob er die robustere Sonde mit sechs oder die besonders filigrane mit 3,9 Millimeter Durchmesser einsetzt. Mit ihr sieht er in die verborgensten Winkel.

Die Kamera der Sonde liefert hoch aufgelöste Bilder und Videos, die dem Mechaniker bei seiner Diagnose präzise Informationen zeigen. Das Videoskop wird zusammen mit USB-Adapter, Haken, Magnet und Spiegel geliefert und bietet so die perfekte Ausstattung für eine umfangreiche Fehlersuche. Quelle: KS Tools

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top