Informationsplattform – werkstattoffen.de

Koordinierung der Kompetenzen auf werkstattoffen.de – In Zeiten wie diesen ist jeder einzelne gefragt. Die Erfahrung, Kompetenz und das Know-how jedes Einzelnen können buchstäblich Leben retten, indem unsere Branche das Beste tut, um die Mobilität systemrelevanter Fahrzeuge zu verbessern. In allen Branchen, ob in der Medizin, in der Lebensmittelversorgung oder Automobil-Markt. Unsere Bundesregierung hat den Hackathon „wirvsvirus“ erfolgreich gestartet und umgesetzt. Mitarbeiter de Software-Unternehmen Topmotive nahmen u.A. teil und hatten die Idee, das Projekt „Einsatzbereitschaft von Rettungs- und Einsatzkräften“ fortzusetzen, um denjenigen zu helfen, die Hilfe mit branchenspezifischen Kenntnissen und Systemen suchen. Bei der gesamten TOPMOTIVE-Gruppe war  klar:

Wir unterstützen unsere Kollegen und bereiten gemeinsam mit WERKSTATTOFFEN.de die Bühne. Eine Website zur Überprüfung des allgemeinen Betriebs und zur Überprüfung der Öffnungszeiten und Dienstleistungen der Kfz-Werkstätten.

WERKSTATTOFFEN.de ist das Ergebnis vieler Leidenschaft und Verantwortung vieler Topmotive Mitarbeiter. Die Plattfrom ist für Kfz-Werkstätten und Usern kostenfrei. Und Topmotive verzichtet auf wirtschaftliche Ziele.

„Als die Initiative unserer Mitarbeiter aufkam, war für uns sofort klar, dass wir als Unternehmen dahinterstehen und das Projekt gemeinsam mit unseren Kollegen vorantrieben möchten“, beschreibt Stefan Schneider, Vorstand der TOPMOTIVE Gruppe. „In Zeiten wie diesen kann jeder Einzelne mit seinem Branchenwissen dazu beitragen, die Krise bestmöglich zu überstehen und damit anderen – branchenübergreifend – zu helfen“, so Schneider weiter.

Was ist werkstattoffen.de?

„Werkstattoffen.de“ ist eine Plattform, um herauszufinden, welche Kfz-Werkstatt während dieser Zeit offen hat und welche Art der Dienstleistungen diese anbietet. „Werkstattoffen.de“ möchte gezielt Menschen mit systemrelevanten Aufgaben unterstützen. Wer kann das Fahrzeug reparieren, wo ist die nächste offene Kfz.Werkstatt und erledigt die erforderlichen Arbeiten? Fragen, die „Werkstattoffen.de“ beantwortet und hoffentlich Leben rettet.

Werkstattbesitzer können dem Service ihrer Werkstatt über einen standardisierte Katalog direkt bei „Werkstattoffen.de“ pflegen. Die Angabe der Öffnungszeiten ist unerlässlich. Nach Abschluss der Registrierung können die Daten individuell und ad hoc angepasst werden. Menschen in Not, insbesondere aus systemrelevanten Bereichen, finden in der Nähe eine Kfz-Werkstatt, die geöffnet ist, und können das Fahrzeug zeitnah reparieren lassen.

Das Projekt wird auch von den Verbänden GVA und ZKF intensiv unterstützt. So erweitert sich der Kreis von teilnehmen Kfz-Werkstätten. Es geht darum, Menschen zu koordinieren, die Hilfe bei der Mobilität benötigen. Das Projekt endet nach der Corona-Krise und alle Daten werden gelöscht.

 

 

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top