BRV-Arbeitskreise im Frühjahr:

Branchenthemen im Fokus

„Rücken Sie näher ans Marktgeschehen!“ – das empfiehlt der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV, Bonn) zu Jahresbeginn 2014 den Unternehmen des Reifenfachhandels. Hintergrund ist, dass der Marktanteil des Reifenhandels am Reifenersatzgeschäft Pkw seit Jahren deutlich rückläufig und diese Tendenz nach Ansicht des Verbandes nicht zu stoppen ist, wenn die Branche weiter „wurstelt“ wie bisher.

„An zukunftsweisenden Themen und Entwicklungen bleiben wir in unseren Arbeitskreisen eng dran, um unseren Mitgliedern mit den Ergebnissen der AK-Arbeit wichtige Indikatoren und Handlungshilfen zu liefern“, betont BRV-Chef Peter Hülzer. Dass dies kein leeres Versprechen ist, zeigt ein Blick auf die aktuelle Arbeit der Verbandsgremien:

AK Reifenfachhandel 2020 – Lkw

Der zu Jahresbeginn neu gegründete Arbeitskreis soll die Arbeiten der Unternehmensberatung BBE Automotive (Köln) an einer frisch vom BRV beauftragten Studie zur Zukunft des Reifenersatzgeschäftes in den Nutzfahrzeugreifensegmenten begleiten. Sie ergänzt die im vergangenen Jahr vorgelegte Studie „Reifenfachhandel 2020 – zukünftige Entwicklungstendenzen und strategische Handlungsoptionen“ zum Pkw-Reifenersatzgeschäft und soll auf der diesjährigen BRVMitgliederversammlung Ende Mai in Essen präsentiert werden. Die erste AK-Sitzung ist am 04.02..

AK Reifentechnik/Autoservice

Auch der kurz AK Technik genannte Arbeitskreis hat die wichtigsten Branchenthemen im Fokus seiner zweimal im Jahr stattfindenden Sitzungen. Zum Frühjahrsmeeting am 11. Februar dominiert naturgemäß wieder das Thema Reifendruck-Kontrollsysteme (RDKS) die Agenda, denn hier wird es ab November für die Branche ernst. Mit Inkrafttreten der RDKS-Pflicht für neu zugelassene Fahrzeuge ist schon für das kommende Herbst-/Wintergeschäft mit erhöhtem Beratungsbedarf und Montageaufwand zu rechnen. Um den Reifenfachhandel darauf vorzubereiten, hat der BRV aktuell einen vom AK Technik im vergangenen Jahr beschlossenen POS-Infoflyer veröffentlicht und wird im 2. Halbjahr zusammen mit dem wdk eine PR-Kampagne „Pro RDKS“ realisieren.

AK Betriebswirtschaft, Kommunikation, Steuern

Am 5. März kommt dann der „AK Betriebswirtschaft“ zu seiner Frühjahrssitzung zusammen. Darin werden die aktuelle Branchenlage und die endgültigen Marktdaten zum Reifenersatzgeschäft 2013 nebst Prognose 2014 erörtert. Außerdem stehen u.a. die Umstellung auf den europäischen Zahlungsverkehrsraum SEPA, die Problematik der Kundendatenspeicherung und deren Weitergabe an Franchise-/Systemzentralen sowie ein Instrument zur branchenspezifischen Bonitäts- und Risikobeurteilung auf der Tagesordnung.

Quelle: www.brv-bonn.de

Teilehandel, Aftermarket, KFZ Werkstatt und mehr

News und Pressemeldungen aus dem Automotive Aftermarket, veröffentlicht auf Aftermarket-Update.de.

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top