IDgarages.com expandiert in Europa Werkstatt, Werkstattportal

idgarages.com

Nach Rekordjahr expandiert das Werkstattportal IDgarages.com in Europa

IDgarages.com das Werkstattportal von Autodis Group aus Frankreich hat im Jahre 2017 Reparaturaufträge von über 5 Mio. € an Werkstätten vermittelt. Dies ist doppelt so hoch wie noch im Jahr 2016.

Set dem Jahr 2012 ist das Werkstattportal einer der ersten Anlaufstellen der französischen Autofahrer im Internet. Mit drei Klicks wird die Region, der gewünschte Service und das Fahrzeugmodell ausgewählt. Der Autofahrer erhält automatisch ein Angebot für jede Werkstatt in der ausgewählten Region.
In Frankreich ist dieses Konzept erfolgreich und hat schon mehr als 2.000 Kfz-Betriebe in seinem Netzwerk. Pro Monat hat die Website einen Traffic von ca. 400.000 Usern.

Grund genug, die Abdeckung des Unternehmens in Europa zu erweitern. Im ersten Quartal 2018 soll in Belgien das Werkstattportal an den Start gehen. Belgische Autofahrer können von den Funktionen der Website profitieren, basierend auf den gleichen Prinzipien wie die französische Version. Das Werkstattportal wird in drei Sprachen verfügbar sein: Französisch, Englisch und Niederländisch, während das Angebotskalkulationssystem für belgische Ersatzteile angepasst wird und somit faire und wettbewerbsfähige Angebote einschließlich Arbeitskosten bietet. Das grenzübergreifende Geolocation-System bietet außerdem, die Möglichkeit grenzübergreifend nach der passendenden Kfz-Werkstatt zu suchen. IDgarages.com plant bis Ende 2018 mit mehr als 500 Kfz-Betrieben in Belgien.

IDgarages.com geht sogar noch weiter und beabsichtigt, bis 2019 das Werkstattportal in den Niederlanden, Luxemburg und Italien zu starten. Das ambitionierte Zielt ist europäischer Marktführer für Werkstattportale zu werden. Die Daten im Back-End werden individuell an alle Marktsituationen angepasst.

Jonathan Bloch, Geschäftsführer von iDGARAGES.com: “Die Einführung von IDgarages.com in diesen vier Nachbarländern ist eine ausgezeichnete Nachricht für Autodis Group. In den vergangenen fünf Jahren haben wir Kfz-Werkstätten und Autofahrern einen innovativen Service geboten, der schnell und zuverlässig ist und sowohl Zeit als auch Geld spart. Der Erfolg, den wir erlebt haben, ermöglicht uns, in eine logische neue Entwicklungsphase zu gehen, indem wir in benachbarte Märkte investieren, ähnlich wie in Frankreich. Es ist eine spannende Herausforderung, die vor uns liegt.”

Das Werkstattportal IDgarages.com ist ehrgeizig angesichts dieser Herausforderung strebt das Werkstattportal im Jahr 2018 mehr als 60.000 Reservierungen an, was einem Umsatz von 6 Millionen Euro für Kfz-Werkstätten entspricht. Wachsen, um weiter zu wachsen und dem Beispiel der französischen Marktführer in Europa zu folgen.

Quelle: Autodis Group