ASA Prüfstände: Führungsduo bestätigt

Veröffentlicht am 16.12.2021

Auf ihrer virtuellen Sitzung am 1. Dezember 2021 haben die Mitglieder des Fachbereichs Prüfstände des ASA-Bundesverband e.V. Christian Thalheimer (MAHA) als Leiter und Ralf Koch (AHS Prüftechnik) als stellvertretenden Leiter mit großer Mehrheit für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Die ursprünglich als Präsenzveranstaltung geplante Versammlung des Fachbereichs war wegen der aktuellen Infektionsklage kurzfristig ins Internet verlegt worden. Der alte und neue FB-Leiter, Christian Thalheimer, nahm aufgrund einer akuten Rückenverletzung zudem vom Krankenlager aus an der Sitzung teil.

Neue Bremsprüfstands-Richtlinie

Thalheimer und Koch bedankten sich für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen und die Wiederwahl. Sie boten einen kurzen Abriss ihrer Arbeit in den letzten zwei Jahren. Insbesondere das Thema neue Bremsprüfstands-Richtlinie wird die beiden Prüfstandexperten auch im kommenden Jahr beschäftigen. Im Fokus steht dabei die Hoffnung, für die Prüfstandhersteller nachteilige und unpraktikable Auswirkungen der neuen Richtlinie noch korrigieren zu können.

Ein dazu für Ende November geplantes Gespräch der beiden FB-Leiter mit der Fachabteilung des Bundesverkehrsministeriums hatte man aufgrund der Erkrankung von Christian Thalheimer kurzfristig absagen müssen. Das Gespräch soll nun Anfang 2022 stattfinden. Quelle: ASA-Bundesverband e.V.

Rate this post

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top