Seat Leon Cupra ST (5F) by Premio Oberhausen & JMS

Veröffentlicht am 05.10.2021

Was kommt heraus, wenn sich Premio Oberhausen und JMS Fahrzeugteile zusammentun? Richtig, ein dezent, aber dennoch schick gepimpter Seat Leon Cupra ST (5F).

Mit dem Modell 5F baute die VW-Tochter Seat von 2012 bis 2020 die dritte Generation seines kompakten Topsellers Leon. Diesen gab es als Drei- und Fünftürer sowie als Kombi Sportstourer, kurz ST. Und natürlich als besonders sportliche (sprich potente) Cupra-Version mit 265 bis 370 PS. Eben einen solchen Seat Leon Cupra ST (5F) haben sich nun Premio Oberhausen und JMS Fahrzeugteile vorgeknöpft.

Seat Leon Cupra ST (5F) auf Tzunamee EVO

Zuerst einmal zieht das tuningwütige Duo dem Spanier neue Räder auf die Achsen. Und zwar Tzunamee EVOs aus dem Hause Barracuda Racing Wheels. Die Leichtmetallräder messen 19 Zoll und sind in Dark Gunmetal brushed gehalten. Auf den Felgen rotieren zudem Gummis in 235/35R19 vom Typ Continental Sport Contact.

Damit nicht genug legen Premio Oberhausen und JMS den Seat Leon Cupra ST (5F) gut 40 mm tiefer. Möglich macht das Upgrade ein DDC Plug & Play Gewindefahrwerk von KW. Ebenfalls mehr Optik versprechen ein Frontspoilerschwert und ein Heckdiffusor von Rieger Tuning. Damit ist das dezente, aber ebenso schicke Tuning des Sportkombis schon erledigt. Bild: XMedia / Premio Oberhausen / JMS Fahrzeugteile

Rate this post

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top