Neuer CEO bei der IRS Gruppe

Veröffentlicht am 16.03.2021

Der frühere Carglass-Manager Matthias Rolinski übernimmt am 1. April den Vorsitz in der Geschäftsführung der IRS Holding GmbH. Damit leitet zukünftig ein ausgewiesener Experte für Vertrieb, Marketing und Operation im Automotive-Schadenmarkt zukünftig die Geschicke des europäischen Marktführers für Fahrzeuginstandsetzung.

Matthias Rolinski war vor seiner Zeit als Customer Director bei Carglass national und international in verschiedenen Positionen der Automobilzuliefer- und Werkstattbranche aktiv. 2017 wechselte er in die Gesundheitstechnik als Geschäftsführer der Amplifon Deutschland. Der Global Player für Hörgeräteakustik hat sich in Deutschland unter seiner Leitung durch Übernahme und Integration bestehender Unternehmen zu einem der führenden Anbieter mit 550 Standorten und fast 2000 Mitarbeitern entwickelt.

Mit Blick auf die digitale Zukunft

Wachstum durch Akquisitionen bleibt die oberste Priorität des IRS. Sowohl in Deutschland als auch international will die Gruppe weiter expandieren und nimmt dabei auch weitere Geschäftsfelder in den Blick, die das Dienstleistungs-Portfolio im Sinne der Kunden sinnvoll ergänzen.

Gleichzeitig will Matthias Rolinski die Integration der Geschäftsbereiche innerhalb der IRS Gruppe weiter vorantreiben, um B2B-Partnern und Endkunden alle Dienstleistungen rund um die Instandsetzung und Aufbereitung von Fahrzeugen aus einer Hand anzubieten. Mit schlanken, skalierbaren Prozessen im Schadenmanagement und der konsequenten Ausrichtung auf innovative Fahrzeugtechnologie und Mobilitätskonzepte orientiert sich die IRS an den Kundenansprüchen der digitalen Zukunft.

Die IRS Gruppe hat in Deutschland und Europa über 150 Standorte und mehr als 2300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Damit ist sie europaweit führend in den Bereichen Smart Repair, Karosserie- und Lackreparaturen sowie Hagelschadeninstandsetzung und Fahrzeugaufbereitung. Das IRS Netzwerk bietet sämtliche Dienstleistungen rund um die Aufbereitung und Reparatur von Fahrzeughülle und Innenraum für Gebraucht-, Miet-, Unfall-, und Leasingfahrzeuge. Quelle: IRS Gruppe

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top