BPW übernimmt idem telematics GmbH

BPW übernimmt idem telematics GmbH zu 100 Prozent

Übernahme erfolgte Ende Oktober

Wiehl, 06.11.2015 – Die BPW Bergische Achsen KG, der Mobilitäts- und Systempartner der internationalen Transportindustrie, hat die idem telematics GmbH zu 100 Prozent übernommen. Ein entsprechender Vertrag wurde in diesen Tagen unterzeichnet. An dem Telematik-Spezialisten besaß das Wiehler Unternehmen seit März 2012 die mehrheitlichen Anteile. Die Übernahme der verbleibenden Anteile folgte aus der damals begründeten Zusammenarbeit mit der idem GmbH, wonach das Unternehmen in zwei Schritten an die BPW veräußert werden sollte.

Der Firmengründer und ehemalige Gesellschafter Pete Jendras wird zum Ende des Jahres 2015 aus der Geschäftsführung der idem telematics GmbH ausscheiden. Zum 1. Januar 2016 übernimmt Thomas Piller die alleinige Geschäftsführung für die Standorte München und Ulm. Pete Jendras wird zukünftig als Berater sein Wissen und seine Erfahrung im Bereich der NFZ-Telematik in die BPW Gruppe einbringen. Mithilfe der Telematik wird BPW die Mobilitätspartnerschaft für Fahrzeugbetreiber und die Systempartnerschaft für Fahrzeughersteller weiter ausbauen.

„Der Einsatz von Telematik im Truck und im Trailer ist ein wesentlicher Hebel für Spediteure, um die Effizienz und die Sicherheit ihrer Fahrzeuge zu erhöhen. Mit der idem telematics GmbH haben wir seit 2012 die Nummer eins für Telematik-Lösungen und einen erfahrenen Partner an unserer Seite, um die Vorteile der Telematik für die Speditionen nutzbar zu machen. Wir danken Pete Jendras herzlich für die erfolgreiche Zusammenarbeit und freuen uns, dass er der BPW Gruppe mit seiner Fachexpertise als Berater erhalten bleibt“, so Michael Pfeiffer, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter der BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft.

Quelle: BPW

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top