ALLDATA: für Werkstatt noch wertvoller

ALLDATA:

  • – jetzt auch SEAT
  • – mehr Daten verfügbar als alle anderen Datenbanken
  • – verbesserte Navigation

Der Kölner Datenspezialist ALLDATA Europe bietet Werkstätten immer mehr Daten direkt vom Fahrzeughersteller. Jetzt gibt es dort auch Originaldaten von SEAT. Damit hat ALLDATA nun insgesamt zwanzig Hersteller für seine Kunden verfügbar gemacht. Ziel von ALLDATA ist es, möglichst viele Original-Herstellerdaten zur Verfügung zu stellen. Jetzt hat das Unternehmen in kurzer Zeit eine sehr große Menge von Daten aufbereitet. Denn die Datenbank enthält inzwischen 20 Millionen OEM-Dokumente, so viel wie keine andere Datensammlung mit Reparaturinformationen auf dem europäischen Markt. Bald wird für die Nutzer darüber hinaus ein standardisierter Suchbaum verfügbar sein, der einen noch größeren Komfort bei der Identifikation der richtigen Daten bietet wird.

 „Wir von ALLDATA sind spezialisiert auf die Publikation von OEM-Daten. Wir haben das nötige Know-How, um auch in kurzer Zeit große Datenmengen für unsere Nutzer verfügbar zu machen“, erklärt Michael Krampe, Geschäftsführer von ALLDATA Europe.“Mit der Aufnahme der neuen Daten haben unsere sehr gut ausgebildeten Kollegen in der technologiegetriebenen Produktionsabteilung gezeigt, was sie können“, so Krampe weiter. „Außerdem ist das genau das, was wir bei unserem Marktstart vor ungefähr zwei Jahren versprochen haben: Nutzer von ALLDATA profitieren von einem riesigen Angebot an OE-Daten, das es so kein zweites Mal gibt.“

Bei ALLDATA hatte man sich zunächst darauf konzentriert, die Daten der Fahrzeughersteller für seine Kunden sehr schnell verfügbar zu machen. Das konnte man sehr schnell umsetzen. Bald kommt mit dem standardisierten Suchbaum ein Angebot, das die Arbeit mit dem System noch komfortabler macht. Dass man dies so umsetzt, ist auf eine Anregung aus dem Nutzerkreis zurückzuführen.

Damit zeigt ALLDATA, dass man flexibel auf Kundenwünsche reagiert. „Unser erstes Ziel ist es immer, OE-Daten für unsere Kunden bereit zu stellen. Aber natürlich wollen wir auch, dass sie mit unseren System jederzeit schnell und komfortabel arbeiten können“, erklärt Krampe. „Deshalb arbeiten wir mit Hochdruck am neuen Suchbaum.“ Ein weiterer Kundenwunsch: Daten des Herstellers SEAT. Auch die hat man mittlerweile integriert.

Insgesamt sind jetzt zwanzig Fahrzeughersteller verfügbar. Damit ist ein sehr großer Teil des europäischen Fuhrparks abgedeckt. Der SEAT Lizenzvertrag ist unter Dach und Fach. Die Informationen für diese Marke sind ab sofort verfügbar. Alle Daten, die online noch nicht zugänglich sind, können automatisiert über das Info-Center in Köln angefordert werden und sind innerhalb kürzester Zeit beim Anwender.

Aktuell auf ALLDATA verfügbare Herstellerdaten: Alfa Romeo, Audi, BMW, Citroën, Dacia, Fiat, FORD, Lancia, MAZDA, MERCEDES, MINI, Nissan, OPEL, Peugeot, Renault, Škoda, smart, Vauxhall, VW, SEAT.

 

Quelle: www.alldataeurope.com

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top