Orangefarbener Leitungsschutz für Hybrid- und Elektroautos

Entspricht der ECE R100

Vorausschauend: Die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch und bereits heute ein Thema im Produktprogramm des Teilespezialisten Herth+Buss. Der neuste Artikel – ein sorgfältig zusammengestelltes Kabelschutzsortiment. Es ummantelt sicher die hochspannungsführenden Leitungen aller Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Die ECE R100 sieht vor, dass die Leitungen dieser Fahrzeuge zur eindeutigen Kennzeichnung eine orangefarbene Außenhülle aufweisen müssen. Das Sortiment besteht aus:

  • einem zweischaligen Wellrohr der Nennweite 11, bestehend aus Polyamid 6 (hervorragende Verschleißfestigkeit, Zähigkeit und UV-Beständigkeit), mit einer Länge von 5 Metern
  • einem geschlossenen Wellrohr der Nennweite 12, ebenfalls aus Polyamid 6, mit 5 Metern Länge
  • einem einrollenden Gewebeband der Nennweite 19, bestehend aus Polyester und einer Länge von 5 Metern
  • einem durchstoßfesten Strickschlauch der Nennweite 20, bestehend aus Polyester, mit einer Länge von 5 Metern
  • sowie 100 Kabelbindern aus Polyamid 6.6 der Maße 200 x 2,5 mm

 

Quelle: www.herthundbuss.de

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top