Ridecell beschleunigt Fahrzeug-Service Dienstleistung, Flottenmanagement, IAA, Mobility

iaa-ridecell-fleet ops-plattform

IAA: Ridecell Fleet Ops beschleunigt Fahrzeug-Servicezeit von Stunden auf Minuten

Ridecell Inc. gab auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt Ridecell Fleet Ops bekannt. Ridecell Fleet Ops reduziert die Fahrzeug-Servicezeit von Stunden auf Minuten, indem es den Service-Workflow auf intelligente Weise automatisiert und geeignete Arbeitsteams verschickt. Die Plattform ist mit allen gemeinsam genutzten Mobilitätsdiensten interkompatibel und soll Carsharing- und Mitfahrgelegenheiten dabei unterstützen, die betriebliche Effizienz zu maximieren, um die Profitabilität schnell zu erreichen

„Wenn Sie die Welt besser bewegen wollen, müssen Sie einen Weg zur Profitabilität finden“, sagte Aarjav Trivedi, CEO von Ridecell. „Die heutigen Carsharing- und Mitfahrzentralen basieren auf manuellen Prozessen und Patchwork-Systemen, um ihre Flotten zu warten. Die stunden- oder tagelange Reinigung, das Auftanken oder die Reparatur eines Fahrzeugs bedeutet Einnahmeverluste und höhere Kosten. Ridecell Fleet Ops minimiert Ausfallzeiten und Servicekosten der Flotte und maximiert gleichzeitig die Einnahmemöglichkeiten, indem Fahrzeuge sauber, sicher und auf der Straße bleiben.“

Geteilte Mobilitätsmaßnahmen müssen wirtschaftlich sinnvoll sein um Erfolg zu haben. Anstatt sich an dafür vorgesehenen Depots zu versammeln, sind die heutigen geteilten Autos frei schwebend und verstreut. Ein Feldspezialist muss das Fahrzeug überall auf dem Feld reinigen und warten. Bei typischen Carsharing-Vorgängen werden 75% der Servicetickets zum Ausgleichen, Warten, Reinigen oder Aufladen/Auftanken verwendet. Die Reduzierung dieser Kosten durch ein weitaus effizienteres Tool für die Schaffung von Arbeitsplätzen, die Entsendung und das Personalmanagement sorgt für ein besseres Serviceangebot und steigert die Einnahmen. Die meisten gemeinsamen Mobilitätsplattformen enthalten jedoch kein ausgeklügeltes Flottenbetriebstool, was es den Betreibern erschwert, einen gemeinsamen Mobilitätsdienst profitabel zu betreiben.

Ridecell Fleet Ops verwendet maschinelles Lernen und Datenmodellierung, um Flottenaufgaben und das Arbeitsmanagement zu automatisieren. Dies beschleunigt die Generierung, den Versand und die Wartung eines fahrzeugbezogenen Auftrags vor Ort von Stunden auf Minuten. Diese betrieblichen Verbesserungen stellen sicher, dass immer genügend Fahrzeuge zur Verfügung stehen um die Nachfrage zu befriedigen, Autos zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, und Kunden auf Autos zugreifen die sicher und einsatzbereit sind.

Zu den Hauptfunktionen gehören:

  • Geplante Auftragserstellung für vorbeugende Reinigung und Wartung
  • Dynamische Auftragserstellung basierend auf Fahrzeugdaten in Echtzeit und Kundenfeedback
  • Automatisiertes Auftragszuweisungs- und Versandsystem
  • Opportunistische Umplanung zukünftiger Arbeitsplätze
  • Datenmodellierung für eine optimale Dimensionierung der Außendienstmitarbeiter
  • Verfügbare APIs zur Anpassung der proprietären Funktionen für gemeinsam genutzte Flottenservices

Kunden, die Ridecell Fleet Ops einsetzen, sind länger verfügbar und erzielen durch eine höhere Auslastung mehr Einnahmen. Dadurch konnten sie ihren Auftragsdurchsatz um 25% gesteigert. Ridecell Fleet Ops verwaltet die Routenoptimierung und -verteilung mithilfe intelligenter Algorithmen, was zu einer Steigerung der Produktivität der Außendienstspezialisten und einer Reduzierung der gesamten Arbeitskosten um 20% bis 30% führt.

„RideKleen reinigt Flottenfahrzeuge, tankt und lädt sie auf, und positioniert sie neu, wo auch immer sie sind, damit unsere Kunden ihre Fahrzeugverfügbarkeit, Flotteneinnahmen und Kundenzufriedenheit maximieren können“, sagte Pratik Patel, CEO und Gründer von RideKleen, einer Tochtergesellschaft von Cox Automotive. „Ridecell Fleet Ops prognostiziert automatisch den Servicebedarf und meldet, wenn eine Aufgabe erledigt ist, damit wir die Durchlaufzeiten verbessern und die Anzahl der Aufträge erhöhen können, die wir jedes Jahr ausführen. Mit den Reporting- und Daten-Tools von Ridecell können wir für unsere Mitarbeiter eine Rangliste in Echtzeit erstellen, die neue Ideen inspiriert und die Produktivität steigert: Mit Ridecell Fleet Ops können wir die Verfügbarkeit unserer Kunden maximieren und alle in Bewegung halten.“

Quelle: IAA