BPW Aftermarket stärkt Markenauftritt Deals, Industrie

bpw logo

BPW Aftermarket Group stärkt Markenauftritt in Deutschland

  • BESKO wird neuer Markenname für die deutschen Ersatzteilhandelsgesellschaften
  • Neue Strukturen für mehr Effizienz und verbesserten Kundenservice
  • Malte Köttgen übernimmt Geschäftsführung von BESKO Deutschland

Um den Markenauftritt und die Services der BPW Aftermarket Group in Deutschland zu schärfen, werden die bundesweiten Ersatzteilhandelsgesellschaften von April 2019 an schrittweise zusammengeführt und unter dem einheitlichen Markennamen “BESKO” auftreten. Die 15 Niederlassungen bieten optimale Lieferperformance und unterstützen ihre Kunden mit innovativen digitalen Services für mehr Uptime von Nutzfahrzeugen.

Die BPW Aftermarket Group stellt europaweit die zuverlässige und schnelle Versorgung mit Ersatzteilen für Truck und Trailer sicher. So erfahren Spediteure und Nfz-Werkstätten durch die BPW Gruppe Unterstützung dabei, Fahrzeuge effizient, zeitwertgerecht und sicher zu warten und zu reparieren. In Deutschland führt die BPW Aftermarket Group ab April die Filialen der Ersatzteilhändler BESKO Nutzfahrzeugteile GmbH, HERZ Nutzfahrzeugteile GmbH sowie NTV Nutzfahrzeugteile Oesterhaus KG schrittweise zusammen. Künftig treten die insgesamt 15 Niederlassungen unter dem Namen BESKO auf.

„Wir rücken näher zusammen, um Aktivitäten wie Marketing und IT zu bündeln und damit unseren Markenauftritt in Deutschland weiter auszubauen. Diese stärkere Vernetzung und Zusammenarbeit ist ein wichtiger Schritt, durch den wir uns im hart umkämpften Ersatzteilgeschäft weiterhin zukunftsfähig aufstellen”, erklärt Ralf Maurer, Geschäftsführer der BPW Aftermarket Group Deutschland GmbH.

Die Geschäftsführung von BESKO in Deutschland übernimmt Malte Köttgen, der seit September 2018 in der BPW Aftermarket Group tätig ist: „Um eine hohe Uptime von Fahrzeugflotten sicherzustellen, beliefern unsere Ersatzteilhandelsgesellschaften ihre Kunden absolut verlässlich und zeitnah. Die unbedingte Orientierung auf die Kunden und ihre Anforderungen sind unser Ziel und Motor.” Die bisherigen Geschäftsführer Ingo Herz und Ingo Oesterhaus werden als Mitglieder der Geschäftsleitung das weitere Wachstum des Handelsnetzwerkes tatkräftig unterstützen.

Quelle: BPW Aftermarket Group