Heizlösungen für E-Transporter

Wärme in E-Transportern dank klimafreundlicher Eberspächer Heizlösungen

  • Innovative Beheizungskonzepte für Elektromobilität
  • StreetScooter setzt im WORK XL auf Eberspächer
  • Zwei Varianten: Elektrische und brennstoffbetriebene Heizungen im Einsatz

Für die neue Generation seiner elektrisch betriebenen Transporter setzt die StreetScooter GmbH, ein Tochterunternehmen der Deutschen Post, auf die zuverlässigen Heizlösungen von Eberspächer. Zum Einsatz kommen je nach Fahrzeugvariante elektrische Hochvolt-Heizer oder Ethanol-Heizungen. Die Thermomanagement-Experten liefern damit einen wichtigen Beitrag zur klimafreundlichen und leisen Mobilität der Zukunft. Damit unterstreicht Eberspächer seine Kompetenz in der Umsetzung effizienter Heizlösungen für E-Fahrzeuge mit unterschiedlichen Anforderungen.

Damit Fahrer von Paket- und Zustellfahrzeugen im hektischen Innenstadtverkehr konzentriert arbeiten können, ist eine optimale Temperierung des Fahrerplatzes wichtig. In der neuen Generation des WORK XL, dem bisher größten E-Transporter im Portfolio von StreetScooter, sorgen elektrische Hochvolt-Heizer oder Ethanol-Heizungen für angenehme Temperaturen und tragen somit zu Sicherheit und Komfort in der Paketzustellung bei.

Je nach Anforderung ist das elektrische Paketfahrzeug mit unterschiedlich leistungsfähigen Elektromotoren und Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet. In der Variante mit doppeltem Batteriepack und damit größerer Batteriekapazität kommt ein elektrischer Hochvolt-Heizer von Eberspächer zum Einsatz. Diese Lösung ist eigens für Hybrid- und Elektrofahrzeuge entwickelt und überzeugt durch eine zuverlässige und eigensichere Erwärmung mit PTC-Technologie. Bereits rund 1,5 Millionen Hochvolt-Heizer stellte Eberspächer für den Einsatz in Elektro- und Hybridfahrzeugen her. 2010 startete die Produktion der komplexen PTC-Heizungen im pfälzischen Herxheim, seit 2018 werden sie auch im chinesischen Tianjin gefertigt.

Die Variante des WORK XL mit geringerer Batteriekapazität ist mit einer Eberspächer Ethanol-Heizung (2 kW) auf Basis der Luftheizung Airtronic 2 ausgestattet: Eine ökologische Lösung, die die elektrische Reichweite der E-Fahrzeuge nicht beeinträchtigt. Speziell für diese Anwendung entwickelte das Esslinger Unternehmen eine neue Generation der Ethanol-Heizung, deren Steuerung und Tank komplett überarbeitet wurde. Klimaneutrales Heizen ist für Eberspächer kein Neuland: Schon 2011 kam die erste Eberspächer Ethanol-Heizung auf den Markt. Auch im Vorgängermodell des StreetScooter WORK XL sorgt diese für angenehme Temperaturen.

Quelle: Eberspächer

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top