Caruso auf der Automechanika Automechanika 2018, Dienstleistung

caruso-bosch-connectedworld

Caruso auf der Automechanika in Frankfurt präsent

Telematikdaten und die zunehmende digitale Vernetzung der unterschiedlichsten automobilen Aftermarket-Akteure verändern die Geschäftsmodelle rasant. Als führender Datenmarktplatz für den vernetzten Aftermarket steht Caruso an der Spitze dieser Revolution. Wie können KMU verschiedener Branchen von diesem Trend profitieren, wie können sie sich dem Caruso-Mobilitätsdaten- und -dienstleistungsmarkt anschließen und was ist für sie der Mehrwert? Das Team der Caruso GmbH wird diese Fragen live auf der Automechanika in Frankfurt beantworten.

Caruso ist ein Start-up, das von einem internationalen Konsortium aus Key-Playern des freien Automotive-After-Sales-Service- und Support-Marktes gegründet wurde. Mit dem Caruso Dataplace betreibt Caruso einen offenen, neutralen und vertrauenswürdigen B2B-Marktplatz, der es allen Akteuren des Ersatzteilmarktes ermöglicht, ihre Daten in einer digitalen Umgebung zu vermarkten.

Auf der Automechanika präsentiert das Team des unabhängigen Marktplatzes die neuesten verfügbaren Daten und Dienstleistungen sowie spannende und bereits umgesetzte Anwendungsfälle unterschiedlicher Reifegrade. Die Besucher erfahren mehr über die neuesten Plattformentwicklungen und erhalten einen exklusiven Einblick in zukünftige Entwicklungen und die nächsten Projekte in der Caruso-Pipeline.

Caruso-Partner-Erfahrungen aus erster Hand.

Während der gesamten Automechanika stehen Experten aus dem Caruso Technologie- und Business-Team für Gespräche zur Verfügung, wie man Daten- oder Service-Konsument sowie -Lieferant werden kann und wie der
Onboarding-Prozess funktioniert. Darüber hinaus bietet Caruso einen dedizierten Bereich, in dem Partner ihre Erfahrungen mit Caruso aus erster Hand teilen und ihre verfügbaren Dienste vorstellen, die das Mobilitäts-Ökosystem gerade zum Leben erwecken.

Caruso hat bereits neun Gesellschafter.

Der Caruso-Datenmarktplatz ist seit November 2017 online. Er ermöglicht eine vollständige Neugestaltung von Geschäftsprozessen und eine zeitgemäße Form der Wertschöpfung im Mobilitätsdaten- und Servicemarkt. Caruso versteht sich als „Enabler”, der Anwendungen mit Daten versorgt und die verschiedenen Partner am Markt verbindet. Derzeit gibt es neun Aktionäre, und es laufen intensive Gespräche mit mehreren großen Akteuren, darunter Hersteller und Anbieter von Mobilitätsdienstleistungen, über eine Zusammenarbeit.

Zu den bisherigen Gesellschaftern der Caruso GmbH zählen neben dem initialen Anteilseigner und Wegbereiter TecAlliance die ATR International AG, eine der weltweit größten und erfolgreichsten Handelskooperationen führender Kfz-Teilegroßhändler, die Eucon Group, führender Anbieter von Marktinformationen für Fahrzeughersteller und Automobilzulieferer sowie Digitalisierungsexperte für Versicherungen und Real Estate, die CARAT-Unternehmensgruppe, einer der größten Handelskooperationen in Deutschland, die DVSE GmbH, Europas führender Anbieter und Lieferant für Informations- und Katalogsysteme, Services, Werkstatt- und Shopsoftware sowie Global One, eine erfolgreiche Handelsorganisation im freien europäischen Aftermarket, für die die digitale Vernetzung der stationären Handels- und Werkstattstruktur ein wichtiger strategischer Schwerpunkt darstellt.

Seit Juni verstärken drei weitere Teilhaber die Gesellschafter-Struktur: Mobivia, eine der führenden internationalen Adressen im Kfz-Werkstattgeschäft und ein Key-Player im Bereich neuer Mobilitätsformen, daneben WM SE (Wessels+Müller), einer der leistungsstärksten Großhändler für Kfz-Teile, – Zubehör, Reifen und Werkstattausrüstungen Europas sowie die LKQ Corporation, ein börsennotierter und weltweit tätiger Ersatzteilhersteller aus den USA. Aktuell ist Caruso mit weiteren großen Akteuren auf der Hersteller- sowie auf Seiten der Mobilitätsdienste über eine Teilhabe im Gespräch.

Auf der Automechanika in Frankfurt ist Caruso in Halle 2.0, Stand D79 zu finden.

Quelle: Caruso