RaciNGK Team von NGK Spark Elektronik / Elektrik, Industrie, Tuning

ngk gebäude

RaciNGK Team von NGK Spark Plug bereitet sich auf VLN Saison 2016 vor

Ratingen, 23.02.2016 – Die deutsche VLN-Langstreckenmeisterschaft gehört zu den traditionsreichsten Breitenrennsportserien überhaupt. Mehr als 200 internationale Teams nehmen daran teil. 2015 ging das RaciNGK Team von NGK Spark Plug Europe erstmals an die Startlinie und konnte große Erfolge verbuchen. Die Vorbereitungen für 2016 sind bereits in vollem Gange.

Im vergangenen Jahr fand die VLN-Langstreckenmeisterschaft zum insgesamt 39. Mal statt und begrüßte einen Neuling unter den startenden Teams: In der SP8-Klasse der VLN trat NGK Spark Plug Europe erstmals mit einem eigenen Fahrzeug an. Hinter dem Steuer des Ferrari 458 Challenge des RaciNGK Teams nahmen im Laufe der Saison verschiedene Fahrer Platz.

Der im NGK Design gestaltete Rennwagen aus Maranello legte einen hervorragenden Start hin. Die letzten beiden Rennen der SP8-Klasse gewann das Team. In beiden erreichten Fahrer und Fahrzeug zudem beeindruckende Platzierungen im gesamten VLN-Klassement. Darüber hinaus sicherte sich das Team mit einer bemerkenswerten Performance drei zweite Plätze in der Saison.

 „Motorsport und Langstreckenrennen waren schon immer fest in der DNA von NGK verankert. In beidem beweisen wir unser Know-how als Zündungs- und Sensorenspezialist“, so Damien Germès, Senior Vice President der NGK Spark Plug Europe GmbH. „Die VLN-Langstreckenmeisterschaft ist eine der größten Rennserien weltweit. Im Jahr 2016 geht unser VLN Rennwagen erneut mit Zündkerzen und Sensoren von NGK und NTK an den Start und unterzieht sie dem ultimativen Test. Mit jedem neuen Rennen werden unsere Produkte ihre technologische Leistungsfähigkeit unter höchstem Wettbewerbsdruck demonstrieren.“

Eines steht fest: Bald geht es wieder los! Die Saison startet im April 2016. Die Vorbereitungen haben bereits begonnen.

Quelle: NGK und NTK