fbpx

ELLSY und EasyPark als Pioniere der digitalen Transformation

Veröffentlicht am 07.11.2023

Die rasante Entwicklung der Technologie hat in den letzten Jahren zahlreiche Branchen revolutioniert. Nun ist es an der Zeit, dass die Kfz-Branche von dieser Welle der Innovation erfasst wird. Wie können ELLSY und EasyPark die Art und Weise verändern, wie Elektrofahrzeuge geladen werden? Welche neuen Möglichkeiten eröffnen sich für Betreiber von Ladestationen?


ELLSY und EasyPark: Eine Partnerschaft, die den Markt verändert

Die Verknüpfung der ELLSY-Zahlungs- und Verwaltungslösung von KGK mit der EasyPark-App ist ein bahnbrechender Schritt in der Automobilindustrie. Diese Integration ermöglicht es, den Prozess des Aufladens von Elektrofahrzeugen zu vereinfachen, unabhängig davon, welches Modell der Ladebox verwendet wird. Für Betreiber von Ladestationen eröffnet dies die Möglichkeit, eine Vielzahl von Anwendungen für den Start und die Abrechnung des Ladevorgangs anzubieten. Dies erhöht die Benutzerfreundlichkeit und entspricht dem Komfort, den man von konventionellen Parkhäusern kennt, in denen mehrere Apps für den Parkvorgang zur Verfügung stehen.

Die Partnerschaft ermöglicht es auch, ungenutzte Kapazitäten in den Anlagen effizienter zu nutzen. Sobald eine ELLSY-kompatible Anlage in der EasyPark-App sichtbar gemacht wird, können auch externe Nutzer die Ladepunkte problemlos verwenden und die Kosten für den Ladevorgang abdecken. Dies führt nicht nur zu einer besseren Auslastung der Anlagen, sondern auch zu zusätzlichen Einnahmequellen für die Betreiber.

Flexibilität und Skalierbarkeit: Schlüssel zum Erfolg

Die Flexibilität der ELLSY-Plattform ermöglicht es den Betreibern, bestimmte Ladestationen für die Nutzung mit EasyPark freizugeben oder zu sperren. Dies ist besonders nützlich für Unternehmen, die spezielle Parkbereiche für Gäste oder für die eigenen, aufladbaren Servicefahrzeuge einrichten möchten. Die Möglichkeit, bestimmte Plätze zu reservieren, erleichtert die Verwaltung und optimiert den Betrieb.

Darüber hinaus können die mit EasyPark verknüpften ELLSY-Standorte weiterhin die native ELLSY-App und die üblichen Ladeschilder verwenden. Dies stellt sicher, dass die neue Integration die bestehenden Systeme ergänzt und nicht ersetzt. ELLSY plant auch, in naher Zukunft weitere Park- und Bezahl-Apps zu integrieren, was die Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit des Systems noch weiter steigern wird.


Fazit und Ausblick

Die Verbindung von ELLSY und EasyPark ist ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung der Kfz-Branche. Sie bietet eine Reihe von Vorteilen, sowohl für die Betreiber von Ladestationen als auch für die Endnutzer. Die Flexibilität und Skalierbarkeit des Systems ermöglichen eine effizientere Nutzung der vorhandenen Infrastruktur und bieten neue Möglichkeiten für zusätzliche Einnahmen. Während die Elektrifizierung des Verkehrs weiter voranschreitet, ist es spannend zu sehen, welche weiteren Innovationen in diesem Bereich folgen werden. Eines ist jedoch sicher: Die Zukunft der Kfz-Branche wird immer stärker von der digitalen Transformation geprägt sein. Quelle: KGK

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top