Schnittstelle zwischen partslink24 & WERBAS

Veröffentlicht am 23.06.2022

Durch eine neue Schnittstelle zwischen dem weltweiten Original Teileportal partslink24 und den WERBAS Werkstattsystemen entfällt die manuelle Übertragung von Teilelisten. Der Bestellprozess wird somit deutlich schneller.

Für eine vereinfachte Abwicklung der Bestellung von Original Ersatzteilen haben die LexCom Informationssysteme GmbH (LexCom) und die WERBAS GmbH (WERBAS) eine Schnittstelle zwischen partslink24 (www.partslink24.com) und den Werkstattsystemen der WERBAS entwickelt. partslink24 ist das Original Teile Portal für Freie Werkstätten mit Teilekatalogen von derzeit 43 teilnehmenden Herstellern. Freie Werkstätten können damit ihre benötigten Ersatzteile recherchieren und beim autorisierten Händler ihrer Wahl online bestellen. Die Systeme von WERBAS begleiten alle Arbeitsabläufe der Werkstatt von der Auftragsannahme über die Kundenverwaltung bis hin zur Rechnungsstellung inklusive digitalem Rechnungsversand etc.

Mit der nun verfügbaren Schnittstelle zwischen beiden Systemen kommt eine wesentliche Vereinfachung hinzu. Nach Anlage eines neuen Auftrags in WERBAS inklusive aller Fahrzeug- und Kundendaten kann die Werkstatt diesen im Handumdrehen an partslink24 übermitteln. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen neuen Auftrag handelt, für den noch keine Teile herausgesucht worden sind, oder aber einen Auftrag, dem bereits Teile und Arbeitswerte hinzugefügt wurden. Über die neue Schnittstelle wird der Auftrag inklusive Auftrags- und Fahrgestellnummer an partslink24 übergeben und kann dort direkt weiterbearbeitet werden.

Smarte Verbindungen zwischen Prüfung und Beauftragung

„Der entscheidende Punkt ist die Übermittlung der Fahrgestellnummer, mittels derer partslink24 die im Fahrzeug tatsächlich verbauten Original Teile identifiziert“ stellt Laurent Noga, Vertriebsleiter bei LexCom, fest.

Für die übermittelten Teile erfolgt in partslink24 eine Prüfung, je nach Marke in unterschiedlicher Ausbaustufe. In jedem Fall wird geprüft, ob eine Teilenummer grundsätzlich existiert und ob sie zur jeweiligen Fahrgestellnummer passt. Sind alle Teile ausgewählt, können diese über partslink24 beim autorisierten Fachhandel bestellt und abschließend wieder an den Auftrag im WERBAS System geschickt werden, um die Rechnungsstellung und weitere Schritte zu starten. In der Gesamtheit ergibt sich so eine wesentliche Beschleunigung des Bestell- und Abwicklungsprozesses.

Genauso smart und effizient sei auch die Übermittlung von Schadenskalkulationen über WERBAS an partslink24 möglich. Dabei wird eine Schadenskalkulation aus einem Schadenskalkulationsprogramm in einen bestehenden Auftrag in WERBAS importiert und inklusive zu tauschender Teile und Arbeitswerte über die neue Schnittstelle an partslink24 weitergegeben. Dort kann die Werkstatt oder der Karosseriebetrieb fehlende Teile ergänzen, bevor er die Bestellung an den Händler schickt. Für die Identifikation von Teilen, die für die Reparatur des Schadens zusätzlich notwendig sind, unterstützen Funktionen wie z.B. die Anzeige von mitzuverwendenden Teilen.

Bei LexCom und WERBAS ist man sich sicher, dass die neue Schnittstelle einen wesentlichen Vorteil für die Freien Werkstätten, Karosseriebetriebe und deren Kunden bietet.

„Wir gehen davon aus, dass unsere gemeinsamen Kunden mit Sicherheit mehrere Minuten Zeitersparnis pro Auftrag erreichen werden, da die händische Übertragung der Fahrgestell- und Teilenummern entfällt“, so Dennis Koblowsky, Geschäftsführer der WERBAS, „Zeit, die effizienter für die Kunden investiert werden kann.“

Der oben beschriebene Prozess der komfortablen Übermittlung von Auftragsinformationen ist für den Großteil der partslink24 Kataloge mit neuem Design, z.B. für die Marken Audi oder SEAT, möglich. Bis alle übrigen Kataloge umgestellt sind, ist es weiterhin möglich, nach Absenden einer Bestellung die jeweiligen Teilelisten als CSV-Datei in WERBAS zu importieren. So können Werkstätten den Teilebestellprozess auf jeden Fall schneller und effizienter gestalten. Quelle: LexCom Informationssysteme

Rate this post

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top