fbpx

Neue Funktionen und Partnerschaften bei DRIVEMOTIVE

Veröffentlicht am 08.04.2022
In den letzten Monaten hat sich die Online-Buchungsplattform DRIVEMOTIVE stark weiterentwickelt und ist für Autofahrern und Partnerwerkstätten noch attraktiver geworden. Aftermarket-Update gibt einen Überblick über alle Neuerungen des ersten Quartals 2022. Auf der Online-Buchungsplattform www.drivemotive.de können Autofahrer bequem eine Werkstatt in ihrer Nähe finden und einen Servicetermin buchen. Neben der Schaffung von Online-Sichtbarkeit und der Gewinnung von Neukunden hat es sich DRIVEMOTIVE zur Aufgabe gemacht, der freien Werkstatt bei der Digitalisierung der Service- und Kundenprozesse zur Seite zu stehen.

Online-Terminbuchung auf der Webseite der Werkstatt

So können registrierte DRIVEMOTIVE Partnerwerkstätten das Online-Tool zur Servicebuchung auch kostenlos auf ihrer eigenen Webseite integrieren. Sie bieten so auch ihren Bestandskunden den bequemen und jederzeit erreichbaren Weg der Terminvereinbarung. Das bietet Komfort für den Kunden und entlastet den Werkstattalltag durch weniger Telefonanrufe.

Festpreisangebote und Kalkulation fahrzeugspezifischer Services

Egal ob ein Autofahrer über die Webseite der Werkstatt oder über die Plattform von DRIVEMOTIVE bucht, er kann aus einem wachsenden Angebot von Serviceleistungen auswählen. Welche Services genau über das Buchungstool angeboten werden sollen und zu welchen Preisen kann jede Werkstatt individuell einstellen. Wichtigste technische Neuerung bei DRIVEMOTIVE ist die Möglichkeit auch fahrzeugspezifische Services zu kalkulieren und zu buchen. Die Kalkulation erfolgt hier nach Auswahl des Fahrzeugmodells auf Basis der TecRMi Daten sowie der von der Werkstatt hinterlegten Stundenverrechnungssätze und der OVPs der Teile. Der Kunde bekommt bereits vor der Buchung einen Richtpreis für den Service. Die tatsächliche Abrechnung des Service erfolgt nach tatsächlichem Aufwand in der Werkstatt.

Fahrzeugscheinscanner zur Servicekalkulation

Zur Kalkulation der fahrzeugspezifischen Services wird das genaue Fahrzeugmodell benötigt. Um dem Kunden die Fahrzeugauswahl zu erleichtern hat DRIVEMOTIVE kürzlich einen Fahrzeugscheinscanner integriert. So muss der Autofahrer sein Modell nicht mittels HSN/TSN oder per Auswahlliste identifizieren, sondern kann bequem seinen Fahrzeugschein abfotografieren. Das Buchungstool übernimmt dann die Identifikation des Fahrzeugs.

Optimierungen im Buchungsablauf

Die Fahrzeugidentifikation wurde im Buchungsprozess auch weiter hinten angesiedelt. Sie ist für die Buchung von Festpreisservices (z.B. Reifenwechsel, HU/AU) nicht zwingend erforderlich und ermöglicht es dem Nutzer zuerst die von der Werkstatt angebotenen Services zu sehen. Die Abfrage erfolgt dann erst bei Terminbuchung bzw. bei der Preisermittlung für fahrzeugspezifische Services. Der Komfort in der Bedienung des Portals konnte dadurch verbessert und die Absprungraten reduziert werden.

Übermittlung von Arbeitswerten und Teilenummern an die Werkstatt

Im Falle einer Servicebuchung werden der Werkstatt alle zur Verfügung stehenden Informationen zu Kunde, Fahrzeug und Service übermittelt. Im Falle von fahrzeugspezifischen Services sind dies auch die benötigten Arbeitswerte und Fahrzeugteile inklusive Teilenummern. Dies ist ein echter Mehrwert bei der Vorbereitung des Servicetermins.

Anbindung an die Werkstattsoftware

Mittels neu geschaffener Schnittstellen ist es zudem möglich, die auf diesem Wege über das Buchungsportal von DRIVEMOTIVE bereitgestellten Informationen direkt in das DMS der Werkstatt einzuspielen. Diese Funktion ist aktuell für die Werkstattsoftware SFK.net von Bücher EDV verfügbar. Weitere Anbindungen sind in Vorbereitung.

Online-Terminvereinbarung auf zahlreichen Partnerseiten

Die Online-Terminvereinbarung on DRIVEMOTIVE kommt auch auf immer mehr Portalen und Partnerseiten zum Einsatz. Auf der Webseite von ad AUTO DIENST ist die Terminvereinbarung bereits integriert, ebenso in den Werkstattsuchen der Brancheninitiative WERKSTATT DES VERTRAUENS und demnächst bei der Kampagne für freie Werkstätten WERKSTATT TIPP.


Kundengewinnungsaktionen zeigen Wirkung

Auch in diesem Jahr hat DRIVEMOTIVE schon zahlreiche Werbekampagnen und saisonale Zugabeaktionen durchgeführt, um die Bekanntheit der Buchungsplattform zu erhöhen und Neukunden zu gewinnen. Mit einem Advertorial zum Thema Reifenwechsel welches auf über 100 Webseiten von Magazinen und Zeitungen ausgespielt wurde oder einer Bannerkampagne konnten zahlreiche Nutzer erreicht werden. Diese Aktivitäten haben im ersten Quartal zu einem spürbaren Anstieg der Buchungen und Anfragen durch Autofahrer geführt. Quelle: DRIVEMOTIVE

Rate this post
Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top