Kein AutoCrew mehr in Portugal und Spanien

Veröffentlicht am 26.10.2021

Das Werkstattkonzept AutoCrew wird in Spanien und Portugal eingestellt. Im Jahr 2013 hat Bosch das Werkstattkonzept AutoCrew in Portugal und Spanien eingeführt. Daraufhin konnten kontinuierlich Werkstätten überzeugt werden ein Teil dieses Werkstatt-Netzwerkes zu werden. Trotz der hervorragenden gemeinsamen Arbeit, die in diesen Jahren geleistet wurde, wird Bosch dieses Konzept zum 31. Dezember 2021 einstellen. Dies betrifft sowohl den portugiesischen als auch den spanischen Markt. Bosch wird weiterhin sein Werkstattkonzept Bosch Car Service betreiben.

Klare Zielsetzung für das Werkstattkonzept Bosch Car Service

Nach Informationen von Jornal das Oficinas , basiert diese Entscheidung auf die Zukunftsstrategie des Unternehmens. Insbesondere die Fokussierung auf Digitalisierung und die steigende Komplexität der Fahrzeugtechnologien benötigt eine größere Bereitschaft der Kfz-Werkstätten. Diese Kompetenzen werden insbesondere durch das Werkstattkonzept Bosch Car Service vermittelt und nicht durch das Werkstattkonzept AutoCrew.

Das Werkstattkonzept Bosch Car Service hat ein starkes Marken-Image und vermittelt dem Endkunden Kompetenz und Sachverstand in allen Belangen der Kfz-Reparatur. Entsprechend unterstützt Bosch seine Werkstatt-Partnern von Bosch Car Service um diese auf die zukünftigen Herausforderungen vorzubereiten.

Der starke Einfluss von Konnektivität und Digitalisierung, neuen Technologien und datenbasierten Lösungen schafft heute neue Geschäftsmöglichkeiten für Kfz-Werkstätten. Mit Blick auf die Zukunft will Bosch deshalb dieses Bosch Car Service Netzwerk mit neuen Partnerwerkstätten weiter verdichten und sich durch digitale Lösungen und die intelligente Nutzung von Daten noch enger mit Kunden und Werkstätten abstimmen.

5/5 - (1 vote)

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top