AUTODOC baut Top-Management-Team aus

Veröffentlicht am 22.10.2021

AUTODOC, einer der führenden Onlinehändler für Autoersatzteile in Europa, holt Bert Althaus als Chief Financial Officer (CFO) ins Top-Management-Team. Der 42-jährige kommt von Spark Networks SE (LOV) und gilt als ausgewiesener Finanzexperte im digitalen Start-up/Growth-Segment. Zu seinen Kernkompetenzen gehören Corporate Finance, Controlling und Investor Relations. In seiner Rolle als CFO wird Bert Althaus standortübergreifend die Leitung der Bereiche Finance und Supply Chain Management übernehmen.

Finanzexperte für Online-Ersatzteilehändler

„Mit Bert Althaus haben wir einen CFO in unseren Reihen, der genau das verkörpert, was wir bei AUTODOC brauchen: Besonnenheit und Expertise, gepaart mit Dynamik“, sagt Christian Gisy, Co-CEO von AUTODOC.

Althaus hat einschlägige Erfahrungen im Consumer Tech-Segment und war vor seiner Tätigkeit als CFO bei der börsennotierten Spark Networks SE auch für andere Digitalunternehmen tätig. Bei Home24 war er als Senior Vice President Finance maßgeblich am erfolgreichen IPO des Unternehmens sowie an mehreren M&A-Transaktionen beteiligt. Den Grundstein für seine Karriere legte Althaus nach seinem Studium zum Diplom-Kaufmann bei Ernst & Young in Frankfurt, Moskau und Berlin. Er sagt über seine Rolle bei AUTODOC:

„AUTODOC ist einer der führenden Onlinehändler für Autoersatzteile in Europa. Ich freue mich sehr, Teil des erfolgreichen und erfahrenen Management-Teams bei AUTODOC zu sein und in diesen spannenden Zeiten, die Zukunft des Unternehmens mitzugestalten.“

Quelle: AUTODOC

Rate this post

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top