Hess Automotive zum weiteren Wachstum

Veröffentlicht am 16.07.2021

Mit der Übernahme des Autoteile Geschäfts von Werthenbach, der nun laufenden Integration sowie der damit verbundenen geografischen Ausdehnung, hat HESS Automotive deutlich gemacht, dass man durch gezielte Akquisitionen Marktanteile gewinnen kann. Die Weichen sind auf weiteres Wachstum gestellt.

Nach den Worten des geschäftsführenden Gesellschafters Philipp Hess gehe es darum sowohl organisches als auch anorganisches Wachstum erzielen zu können. Dafür sei vor allem eine hohe „Digitalisierungskompetenz“ notwendig. Diese sei erforderlich, um die Integration stemmen und parallel einen höheren Kundennutzen realisieren zu können. Sinnvolle Zusatzleistungen wie Transparenz über die gesamte Lieferkette und Echtzeit-Lieferverfolgung seien nur durch die eigene IT-Kompetenz möglich.

„Wir wollen der beste Partner für die Profis sein, die individuelle Automobilität sicher und preiswert aufrechterhalten“, betont Philipp Hess. Um das zu erreichen, stelle man den Kunden die benötigten Informationen, die notwendige Ausrüstung sowie die erforderlichen Ersatzteile und Materialien täglich in der entsprechenden Qualität, zur richtigen Zeit und zum richtigen Preis zur Verfügung. „KFZ-Werkstattprofis halten Deutschland in Bewegung. HESS Automotive hält KFZ-Werkstattprofis in Bewegung.“

Wichtige Schritte für ein nachhaltiges Wachstum

Für den Erfolg der Vorgehensweise von HESS Automotive stehen in den letzten Jahren die Integrationen der Unternehmen Jakobs und Schwenker. Ein weiterer wichtiger Schritt ist die derzeitige Einbindung von Werthenbach Autoteile, mit der HESS sein Einzugsgebiet nördlich des Ruhrgebietes und östlich bis nach Sachsen-Anhalt erweitert.

„Um die selbst gesteckten Ziele zu erreichen, wollen und werden wir weiter wachsen und unsere geografische Abdeckung in Deutschland erweitern.“

Als Unternehmen, das innovative Lösungen für den Teilehandel anbiete, Prozesse durchgängig mit skalierbaren IT-Systemen gestalte, präzise Analysemöglichkeiten zur Verfügung habe und so autarke Entscheidungen treffen könne, sei HESS Automotive für die weitere Entwicklung bestens aufgestellt.

„Bei der Planung der anstehenden Schritte sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass wir die angestrebten Ziele durch die Einbindung eines Investors noch besser umsetzen können.“

Aus diesem Grund befinde man sich derzeit in entsprechenden Gesprächen, um eine mögliche Zusammenarbeit zu definieren und zu entwickeln. Quelle: HESS Automotive

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top