Osram: LED-Zulassungen für Österreich

Veröffentlicht am 09.06.2021

Osram hat nach Deutschland auch in Österreich als erster Hersteller eine Straßenzulassung für seine LED-Nachrüstlampen erhalten. Eine absolute Neuheit für den österreichischen Markt, da es bisher keine legalen Ersatzlampen auf LED-Basis gab. Mit der Osram Night Breaker LED profitieren Fahrer von einer dauerhaft besseren Sicht und Sichtbarkeit im Straßenverkehr.

Bei vielen Neuwagen sind LED-Scheinwerfer mittlerweile Standard. Mit den Osram Night Breaker LED bietet ein Hersteller jetzt auch zugelassene LED-Ersatzlampen, um die Halogen-Frontbeleuchtung von Gebrauchtwagen auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

Österreich erkennt Genehmigung an

Nach umfangreichen Test- und Zulassungsverfahren wurde die Night Breaker LED im Herbst 2020 vom Kraftfahrtbundesamt (KBA) in Deutschland straßenzugelassen. Seitdem ist sie dort ein Ersatz für H7-Halogenlampen für die geprüften Fahrzeugmodelle. Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie in Österreich (BMK) erkennt nun die Genehmigung des KBA an. Damit ist die Night Breaker LED in Österreich straßenzugelassen. Derzeit bezieht sich die Genehmigung auf das Abblendlicht gängiger und ausgewiesener Fahrzeugmodelle, die in Österreich zugelassen sind. Dazu zählen verbreitete Modelle wie der BMW 2er, Audi A3, VW Passat oder Ford Mondeo. Die vollständige Liste ist auf der Webseite zu finden. Osram arbeitet zusammen mit den Behörden an einer Erweiterung des Angebots.

Heller, effizienter, sicherer

Das Licht der Night Breaker LED ist bis zu dreimal heller, als es die gesetzlichen Mindestanforderungen vorschreiben und farblich mit Tageslicht vergleichbar. Die Lampe schafft so starke Kontraste und eine große Reichweite. Dank LED-Technologie leuchtet sie bis zu fünfmal länger als eine vergleichbare Halogenvariante, muss entsprechend seltener getauscht werden und verbraucht zudem weniger Energie. Der Lampentausch von Halogen zur Osram LED kann ohne Umbaumaßnahmen mit einer gewissen Fachkenntnis selbst durchgeführt oder beim nächsten Werkstattbesuch erledigt werden. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung ab 129,99 Euro pro Set sind sie eine kostengünstige Nachrüst-Alternative zu LED-Scheinwerfersystemen. Quelle: Osram

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top