STAHLGRUBER setzt auf digitale Messen

Mit einer hochmodernen Messelösung präsentieren sich die beiden Tochterunternehmen von LKQ Europe in Corona-Zeiten vollkommen digital. Die Kunden der beiden Teilegroßhändler sparen dabei Zeit und Kosten und erleben trotzdem – wie gewohnt – Vielfalt, Innovation und Information. Bereits seit vielen Jahren begeistern die Fachmessen von STAHLGRUBER und PV AUTOMOTIVE Kunden in ganz Deutschland. Schon in der Vergangenheit wurden viele digitale Elemente in diese Veranstaltungen integriert. Diesen Trend haben STAHLGRUBER und PV AUTOMOTIVE in diesem Jahr zu zwei vollkommen eigenständigen Messekonzepten weiterentwickelt.

Zentrale Bausteine sind die beiden elektronischen Kataloge STAkis 4.0 und PV:KOMPASS 4.0. Beide sind in das Tool der Digitalen Messen integriert. Die Messen werden so mit nur einem Klick erlebbar – und das bequem von zuhause aus oder aus der eigenen Werkstatt. Rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche können Werkstattkunden damit ihr Tagesgeschäft abbilden und sich digital von namhaften Lieferanten über Verschleißteile, Chemie, Zubehör, Werkzeuge, Werkstattausrüstung und aktuelle Werkstatttrends informieren und beraten lassen. Dank moderner Features wie Audio- und Video-Chat oder Livestreams können die „Messebesucher“ mit Lieferanten und Mitarbeitern von STAHLGRUBER und PV AUTOMOTIVE kommunizieren.

Fachmessen direkt in der Werkstatt

Alle STAHLGRUBER Kunden erwarten dabei noch zusätzliche Live-Tage. Hier reisen die Besucher durch eine animierte Messewelt, haben die Möglichkeit, live mit Lieferanten zu chatten und können den Live-Stream aus unserer Messewerkstatt, dem Technik-Center, verfolgen.

„Unsere Kunden haben während des gesamten Aktionszeitraums Zugriff auf täglich wechselnde Deals, Highlights mit attraktiven Zugaben, Gewinnchancen sowie Online-Meetings mit Vorführungen und Vorträgen“, so der bei PV AUTOMOTIVE verantwortliche Projektleiter Sebastian Schneider.

Zusätzlich zur Onlinepräsenz bietet PV AUTOMOTIVE seinen Kunden noch regional die Möglichkeit, sich die neuste
Werkstattausrüstung in einem Verkaufshaus vorführen und erklären zu lassen.

„Trotzdem halten wir auch weiter an unseren klassischen Fachmessen fest“, stellt STAHLGRUBER Projektleiter Ludwig Obermaier klar. „Wir wählen jetzt den digitalen Weg, weil uns die aktuelle Corona-Situation kaum eine andere Wahl lässt und uns gleichzeitig neue Möglichkeiten aufzeigt. Wir wissen aber auch, dass Anfassen, Ausprobieren und der persönliche Kontakt für unsere Kunden und uns selbst enorm wichtig sind. Es sind Menschen, die unsere Autos reparieren, und wir setzen auch im Zeitalter der Digitalisierung weiter auf den persönlichen Austausch, sobald er wieder ungehindert möglich ist.“

PV LIVE! ON: 14.09. – 23.10.2020, STAHLGRUBER Leistungsschau online: 05.10. – 01.11.2020 (innerhalb dieses Zeitraums findet eine Live Messe mit Live-Interaktion und virtuellen Rundgang statt: 22.10 – 25.10.2020) Quelle: STAHLGRUBER

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top