INA Steuerketten KIT mit Reparaturlösung

Experten von Schaeffler Aftermarket sind sich einig: Kettenantriebe sind die Zukunft. Sie erwarten, dass der Anteil kettengesteuerter Motoren in Neufahrzeugen bis 2030 deutlich zunimmt. Mit mehr als 100 Jahren Erfahrung im Kettenantrieb ist das Unternehmen nicht nur einer der größten Originalteilehersteller, sondern bietet auch eine breite Palette von Reparaturlösungen für Kettensteuereinheiten für den unabhängigen Ersatzteilmarkt. Unter der Marke INA bieten Aftermarket-Spezialisten jetzt auch ein Steuerketten-KIT für Fahrzeuge des VW-Konzerns (VW, Audi, Seat und Skoda) mit 1,2-l-TSI-Motoren an.

Was ist das besondere an dem Schaeffler Kettentrieb?

Die Kettenübertragung ist ein komplexes System. Um einen reibungslosen Motorlauf zu gewährleisten, ist es wichtig, dass alle Autoteile und Komponenten des Steuerantriebs perfekt aufeinander abgestimmt sind und im absoluten Timing miteinander in Eingriff stehen. Daher sollte im Reparaturfall immer das gesamte System ausgetauscht werden. Dies bedeutet, dass Folgeschäden auch nach dem Austausch vermieden werden können und ein optimales Zusammenspiel der einzelnen Komponenten in der Zeiteinheit gewährleistet werden kann. Christian Kos, Leiter Motorsysteme bei Schaeffler im Automotive Aftermarket erklärt:

Mit dem INA Steuerketten KIT bieten wir als erster Anbieter auf dem Markt eine Reparaturlösung an, die auch das Kurbelwellenrad enthält. Zu diesem Zweck haben wir speziell ein Spezialwerkzeug entwickelt, mit dem das Kurbelwellenrad einfach und professionell ausgetauscht werden kann.

Mit über 25 Komponenten enthält das INA Steuerketten KIT genau die Komponenten, die für eine umfassende und nachhaltige Reparatur des Steuertrieb erforderlich sind. Damit unterstreicht Schaeffler Aftermarket nicht nur die hohe Kompetenz in der Kettenübertragung, sondern demonstrieren auch den Fokus auf die Reparatur in der Werkstatt.

Alle Komponenten des INA-Steuerketten KIT sind für TSI 1.2l-Motoren genau aufeinander abgestimmt. Dazu gehören neben der Steuerkette, dem Nockenwellenrad, dem Kettenspanner sowie dem Spanner und der Gleitschiene auch alle notwendigen Montageteile. Zum Lieferumfang gehören auch das Kurbelwellenrad und das in Zusammenarbeit mit Liqui Moly entwickelte Kettenadditiv „Chain Protect“ für eine optimale Schmierung. Dieses Additiv reduziert den Einlaufverschleiß nach dem Schalten des Kettenantriebs um bis zu 20 Prozent und verlängert so die Lebensdauer des Kettenantriebs. Quelle: Scheffler Aftermarket

 

 

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top