NTN-SNR: Neuorganisation des Vorstands

NTN-SNR kündigt folgende Änderung der Organisation innerhalb des Vorstands an: Herr Christophe Idelon übernimmt die Position als Vizepräsident, verantwortlich für den Geschäftsbereich Automotive Aftermarket und folgt somit Jean-François Debrosse, der das Unternehmen verlassen hat.

Christophe Idelon hat in den letzten fünf Jahren die Vertriebsleitung Westeuropa für den Bereich Automotive Aftermarket verantwortet. Ab heute übernimmt er nun die Leitung des Geschäftsbereichs Automotive Aftermarket mit der Position als Vizepräsident. Als Diplom-Ingenieur trat er 1990 in das Unternehmen ein und übernahm seitdem bereits verschiedene leitende Vertriebspositionen. Nach drei Jahren als Vertriebsleiter der Abteilung Industrie Deutschland, wurde er 2003 zum Vertriebsleiter des Geschäftsbereichs Industrie ernannt. Ab 2005 übernahm er die Vertriebsleitung für den Bereich Luftfahrt, bevor er 2015 schließlich in den Bereich Automotive Aftermarket eintrat.

Christophe Idelon erklärt:

„Es ist eine große Ehre für mich. Ich danke dem Vorsitzenden für das entgegengebrachte Vertrauen und bin entschlossen unser Wachstum weiter anzutreiben, indem wir unseren Kunden noch mehr wertvolle Lösungen bieten und mit Stolz die Markenfarben der NTN-Gruppe mit unserer starken Position in der Automobil Erstausrüstung tragen.“

Die organisatorische Änderung tritt ab sofort in Kraft. Herr Christophe Idelon ist ab jetzt Mitglied des Führungsgremiums und wird an Herrn Alain Chauvin, Vorsitzenden und CEO von NTN Europa und Afrika, berichten.

Quelle: NTN-SNR

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top