Hengst Ölfiltermodul für VW Motor

Hengst Ölfiltermodul für die neuste Generation der 2,0 Liter Dieselmotoren von VW

Für die neuen, konzernweiten, 4-Zylinder Dieselmotoren vom Typ VW EA288 Evo von Volkswagen hat Hengst, der führende Spezialist für Filtration und Fluidmanagement aus Münster, ein multifunktionales Ölfiltermodul entwickelt. Das von Hengst entwickelte Modul ist gewichts- und durchflusssoptimiert und hilft somit, die Gesamteffizienz des Motors zu steigern. Zunächst kommt der Motor als Längsversion in den Fahrzeugen von Audi zum Einsatz. Die Produktion des Hengst Ölfiltermoduls für den Längseinbau ist im dritten Quartal 2018 angelaufen. Der Filtrationsspezialist wird ebenso das Modul für den Motor als Quereinbauversion liefern. Hier ist der Serienanlauf für 2019 geplant.

Seit 60 Jahren ist Hengst langjähriger System- und Entwicklungspartner der Automobilindustrie. Filter und Filter-Systeme, die für die Erstausrüstung entwickelt wurden, werden baugleich in das Aftermarketprogramm übernommen. Auch der Ölfiltereinsatz für die neue Motorengeneration von VW wird im Laufe des nächsten Jahres dem freien Ersatzteilgeschäft zur Verfügung stehen.

Das neu entwickelte Modul erfüllt alle Anforderungen, die an das Fluidmanagement moderner Dieselmotoren gestellt werden. Dabei vereint das gewichtssparende Design Ölfiltration und Ölkühlung auf engstem Raum. Die, im Vergleich zum Vorgängermodul, deutlich optimierte Strömungskanalführug sorgt für einen reduzierten Differenzdruck und benötigt somit weniger Leistung der Ölpumpe. Hierdurch leistet unser System einen wertvollen Beitrag zur CO2-Reduzierung.
Baureihe Energetic – der Umwelt zu Liebe
Im VW Ölmodul Evo kommt die siebte Generation des innovativen Energetic-Konzeptes zur Filtration von Motoröl zum Einsatz. Das System, dessen Kern der Ölwechselfilter bildet, ist durch die Verwendung von Lebensdauerkomponenten, die beim Filterwechsel am Motorblock verbleiben, besonders nachhaltig und ressourcenschonend.

Das Modul hat ein integriertes Ölablassventil und der verbaute Filtereinsatz eine Stützdomverstärkung, die besonders hohen Drücken standhält. Der Ölfiltereinsatz ist darüber hinaus patentgeschützt. Ein Dichtungsschloss verhindert, dass ein falscher Filtereinsatz eingebaut wird.

Zukünftiger 2,0 Liter Standarddiesel

Der 4-Zylinder Dieselmotor vom Typ VW EA288 Evo ist der zukünftige Standarddiesel und wird konzernweit in den Pkw und leichten Nutzfahrzeugen eingesetzt. Er verfügt über einen Hubraum von zwei Litern und wird mit Leistungen bis zu 150kW (204 PS) verfügbar sein. Ausgerüstet mit einem 12-Volt-Starter-Generator wird der neue TDI-Motor zum Mildhybrid. Der neue EA288 Evo-Motor erfüllt laut VW alle aktuellen Abgasvorschriften der Norm EU6d-temp und ist bereits auf die Abgasnorm EU6d vorbereitet.

Quelle; Hengst

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top