Steuerkettensätze von febi

febi bilstein liefert Erstausrüstungsqualität für den freien Teilemarkt

Rund 66 Prozent aller PKW-Neuzulassungen haben einen Kettenmotor verbaut. Bis 2022 ist ein Marktanteil von bis zu 70 Prozent möglich. Angesichts ihrer zahlreichen Vorteile – z. B. Kraftstoffeinsparung, kleiner Bauraum, hohe Zuverlässigkeit – ist das Marktpotenzial für Steuerketten groß. In modernen Verbrennungsmotoren werden sie nicht nur zum Antrieb der Nockenwellen, sondern häufig auch zum Antrieb anderer Baugruppen wie Ölpumpe, Einspritzpumpe sowie der Massenausgleichwelle eingesetzt.

Im freien Aftermarket gibt es verschiedene Anbieter von Steuerkettensätzen. Dabei ist der Qualitätsunterschied teilweise erheblich. Steuerketten-Kits von febi werden nach den Spezifikationen und Standards des Originalausrüsters hergestellt, um eine perfekte Passform und lange Lebensdauer zu garantieren.

febil bilstein bietet mehr als 250 Steuerkettensätze für die relevanten Fahrzeugtypen.

Quelle: febi bilstein

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag

scroll to top