PHE vermeldet Umsatzwachstum Teilehandel

phe-parts holding europe-logo

PHE: Umsatz und EBITDA für 2018 in stetigem Wachstum

PHE (Parts Holding Europe) meldet für 2018 ein solides Wachstum bei Umsatz und operativem Ergebnis.

Der Umsatz der Parts Holding Europe (ohne Oscaro) belief sich im Geschäftsjahr 2018 auf 1.444 Mio. €, ein Plus von 15 % gegenüber 2017. Diese Umsatzdynamik ist mit einem starken organischen Wachstum (+4,7 % gegenüber 2017), vor allem durch die Entwicklung von Garagen-Dienstleistungen sowie durch den Wettbewerbsvorteil, der durch Investitionen in die vor- und nachgelagerte Logistik entsteht. Sie resultiert auch aus dem Beitrag der Aktivitäten der verschiedenen Akquisitionen der Jahre 2017 und 2018.

Dieses Umsatzwachstum im Jahr 2018, gestützt durch kontinuierliche Anstrengungen in Bezug auf operative Exzellenz, hat dazu beigetragen, das bereinigte EBITDA (ohne Oscaro) von 118 Mio. € (2017) auf 134,3 Mio. € zu steigern, was einem Plus von 13,7 % zwischen den beiden Jahren etnspricht.

Das Jahr 2019 sollte insbesondere dank des ganzjährigen Beitrags aller jüngsten Akquisitionen in Frankreich und im Ausland sowie der Aufrechterhaltung eines nachhaltigen organischen Wachstums diese Wachstumsdynamik bestätigen.

Im November 2018 wurde die PHE-Gruppe Mehrheitsaktionärin von Oscaro, dem führenden Standort für den Online-Verkauf von Kfz-Ersatzteilen. Durch diese Akquisition wird sie zum “Multichannel-Player im Vertrieb” und wird ihr Wachstum 2019 beschleunigen.

Quelle: Parts Holding Europe