THE TIRE COLOGNE demonstriert Stärke Dienstleistung, Reifen

tire cologne logo

Bereits über 50 Prozent der Ausstellungsfläche vermietet

Noch sind es sechzehn Monate bis zum Start der zweiten THE TIRE COLOGNE, doch die neue Leitmesse der internationalen Reifen- und Räderbranche zeigt bereits deutlich ihre Muskeln und demonstriert Stärke: Zum Ablauf der ersten Frühbuchungsphase Ende Januar sind schon deutlich über 50 Prozent der Ausstellungsfläche der THE TIRE COLOGNE, die vom 9. bis 12. Juni 2020 in Köln stattfindet, belegt. Dabei überzeugt der Anmeldestand nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ.

„Zahlreiche namhafte nationale und internationale Branchenplayer haben bereits fest zugesagt“, berichtet Ingo Riedeberger, verantwortlicher Director bei der Koelnmesse. „Der sehr gute Anmeldestand zum jetzigen Zeitpunkt unterstreicht eindrucksvoll, dass sich die THE TIRE COLOGNE mit nur einer Veranstaltung als wichtigste internationale Branchenfachmesse etabliert hat.“

Insgesamt werden zur THE TIRE COLOGNE erneut rund 600 Unternehmen und Marken aus über 45 Ländern in Köln erwartet, die auf einer Fläche von rund 80.000 m² ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

Aktuell haben bereits über 130 Unternehmen ihre Teilnahme an der THE TIRE COLOGNE 2020 bestätigt, darunter namhafte Key Accounts aus allen Veranstaltungssegmenten. So haben zum Ende der ersten Anmeldeperiode aus dem Reifen- und Rädersegment unter anderen die Reifenhersteller Aeolus Tyres, BKT, Bridgestone, Cooper Tire, Falken Tire, Goodyear Dunlop, Michelin, Nokian Tyres, Pirelli oder auch Yokohama sowie die Räderanbieter Alcar, BBS, Borbet oder Superior Industries ihre Flächen frühzeitig gebucht. Aus dem Reifen- und Felgengroßhandel sind neben weiteren die Unternehmen GDHS, Gundlach, Heuver, Interpneu und Krieg schon vertreten. Auch für die Bereiche Services und Werkstattbedarf sowie Reifenrunderneuerung und Altreifenverwertung liegen zahlreiche Anmeldungen vor. Im Werkstatt-Segment haben beispielsweise die Anbieter Haweka Werkstatt-Technik, Rema Tip Top oder Schrader ihre Beteiligung angemeldet. Und im Bereich Runderneuerung und Recycling sind auszugsweise Kraiburg, Eldan Recycling und Vipas zu nennen.

Zur Premiere der THE TIRE COLOGNE im Mai 2017 beteiligten sich 533 ausstellende Unternehmen und weitere 70 Marken aus 40 Ländern sowie über 16.000 Fachbesucher aus 113 Ländern. Rund 60 Prozent der Besucher reisten aus dem Ausland nach Köln – eine herausragende Kennzahl für eine Erstveranstaltung.

Die THE TIRE COLOGNE richtet sich an Reifenhersteller, Reifenfachhandel, Kfz-Servicedienstleister, Werkstattausrüster, Recycling, Runderneuerer und alle dem Reifen- und Kfz-Segment verbundenen Unternehmen. Die internationale Branchenfachmesse wird von der Koelnmesse sowie dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) als ideeller Träger organisiert.

Quelle: Koelnmesse